Trommelfilter Oase ProfiClear Premium – Filter-Technik Seminar Teil 2 – Die Justierung der Niveauerfassung, die Verrohrung der Abläufe und die Modulverbindung

ProfiClear Premium – Das Filtersystem für höchste Ansprüche…

Das neuartige Modulfiltersystem ProfiClear Premium wurde in intensiver Kooperation mit führenden Koi-Experten entwickelt.

Trommelfilter Oase ProfiClear Premium Technik Seminar Teil 2

Technik Video 3 – Justierung der Niveauerfassung

Sind nun alle Filtermodule Ihrer Gravitationsanlage eingebaut und alle Rohre und Schläuche angeschlossen, können die Behälter geflutet werden.

Überprüfen Sie noch einmal den korrekten Einbau der Module.

Der Wasserstand muss bei abgeschalteten Pumpen 11,5 cm unter der Behälteroberkante stehen. Dies stellt gleichzeitig den maximalen Wasserstand im Teich dar. 

Denn steigt das Wasser höher, fließt dies über die Schmutzrinne in die Kanalisation. Sollten Ihre Werte abweichen, nehmen Sie bitt entsprechende Korrekturen vor.

Nun können Sie die Pumpen in Betrieb nehmen. Der Wasserstand im Behälter sinkt nun auf Arbeitshöhe.

Justieren Sie die Niveauerfassung so, daß die Markierung mit dem Wasserniveau übereinstimmt.

Führen Sie nun eine manuelle Trommelreinigung durch und überprüfen Sie die Markierung erneut. Justieren Sie die Niveauerfassung bei Bedarf nochmals.


Technik Video 4 – Verrohrung der Abläufe

Ihr Trommelfilter reinigt sich in regelmäßigen Abständen durch Spülung selbst.

Um das Abwasser abzuleiten verbinden Sie ein DN 110 Abwasserrohr mit dem Ausgang der Schmutzrinne.

Verbinden Sie zusätzlich die DN 75 Bodenabläufe damit und führen Sie die DN 110 Leitung mit 3 Prozent Gefälle in die Kanalisation oder in einen Sickerschacht.

Führen Sie die Rohrleitung keinesfalls in DN 75 fort, da sonst zum Beispiel Blätter die Leitungen verstopfen können.


Technik Video 5 – Modulverbindung herstellen

Um zwei Module mit einander zu verbinden, platzieren Sie die vorbereiteten Module am finalen Standort und setzen Sie die Verbindungsmuffe auf den größeren Einlauf des Folgemoduls.

Ziehen Sie dies gut fest. Öffnen Sie gleichzeitig die kleinere Seite. Schieben Sie nun beide Module bis zum Anschlag zusammen. 

Achten Sie darauf, daß die Dichtung das gesamte Rohr umschließt. Zwischen den Behälterkanten sollte nun nur noch 65 mm Abstand sein. Ziehen Sie nun auch die kleineren Schellen an.

Bei Verbindung der gepumpten Variante des Trommelfilters muss dieser 15 cm erhöht aufgebaut werden. Verwenden Sie hierzu drei handelsübliche Betonplatten mit einer Dicke von jeweils fünf Zentimetern.



Produkt-Info Oase ProfiClear Premium Modulsystem 

Das Filtersystem besteht aus drei Modulen:

  • Trommelfilter Modul
  • Moving Bed Modul
  • Individual Modul

Das Filtersystem sorgt  für klares Teichwasser, selbst wenn der Koiteich auf 45 m³ wachsen soll. Das Herzstück des Oase ProfiClear Premium Modulsystems ist das Trommelfilter Modul.

modulfilter oase proficlear premium
Oase ProfiClear Premium – ideal für Koi Teiche

Trommelfilter-Modul – Intelligenz gibt den Takt vor

Das Trommelfilter-Modul sorgt für höchste Filterleistung. Durch die vollautomatische Reinigung werden feinste Schmutzpartikel entfernt.

Der Trommelfilter ist die intelligente Schaltzentrale des ProfiClear Premium Filtersystems. Er entfernt den Grobschmutz, bevor er die Filterbiologie erreicht.

Vollkommen automatisch überwacht und steuert ein Microcontroller-System die Hauptfunktionen. Höchster Komfort ist garantiert, denn mit der spielend leichten Bedienung lässt sich zudem ganz individuell die automatische Selbstreinigung einstellen



Jürgen Saladin

Verwandte Beiträge:
>> Filtertechnologie Modulfilter Oase ProfiClear Premium
>> Koi, der König im Gartenteich – Interview mit Koi-Experte Arno Pozar

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: