Fadenalgen und Grünalgen verursachen die größten Probleme in einem Gartenteich – Um Algen wirkungsvoll zu bekämpfen muss man die Ursachen der Algenbildung verstehen – Hier drei Info-Videos zur Algenproblematik

Wie entstehen Algen im Gartenteich?

Laut unserer ständig laufenden Umfrage bei unseren Teichreportlesern gibt es zwei Kernprobleme in ihren Gartenteichen:

33% kämpfen mit Fadenalgen
26% haben mit Grünalgen (grünes Wasser) große Probleme

Um diese Probleme dauerhaft in den Griff zu bekommen, ist es hilfreich, erst einmal zu verstehen, wie Algen im Gartenteich entstehen.

Die zwei großen Gruppen: Grünalgen (grünes Wasser) und Fadenalgen 

Es gibt tausende verschiedener Arten von Algen, je nach Wasserzusammensetzung und Wasserqualität, die da entsprechend vorkommen.

Generell kann man die Algen einteilen in zwei große Gruppen. Das erste sind die Schwebealgen. Das sind mikroskopisch kleine Algen, die entsprechend ihrem Namen frei im Wasser schweben. Die sieht man gar nicht mit bloßen Auge.

Die führen nur dazu, daß das Wasser grasgrün wird und man die Fische letztendlich nicht mehr sehen kann.

Die zweite Gruppe sind die Fadenalgen. Die Fadenalgen wachsen auf festen Sedimenten, auf Steinen, auf Schläuchen, auf der Teichfolie.

Sie fallen dann dadurch auf, dass sie als meterlange Schnüre quer durch den Teich gehen und sich dadurch immer wieder den Unmut der Teichbesitzer zu ziehen.

3 Videos mit vielen Hintergrund- Informationen…

Ich habe für Sie in diesem Blogartikel drei Videos herausgesucht, die sich genau mit der verzwickten Algen-Problematik beschäftigen.


Video 1 – Grünes Wasser im Gartenteich: Stichwort Schwebealgen

Diplom-Biologe Dr. Herbert Rehms – Experte für Mikrobiologie, Biochemie und Wasseranalytik – gibt in diesem Experteninterview von Oase TV einen umfassenden Überblick über die Problematik von grünem Wasser in einem Gartenteich.

Insbesondere erklärt er Ursachen und Gefahren von grünem Wasser im Teich.


Video 2 – Wie entstehen Algen im Gartenteich

Algen sind ein ganz natürlicher Bestandteil eines jeden Gartenteichs. Sie leben mit anderen Pflanzen und Teichbewohnern in friedlicher Koexistenz.

Algen dienen Kleinstlebewesen als Nahrungsgrundlage und produzieren sogar lebensnotwendigen Sauerstoff.


Video 3 – Ursachen und Bekämpfung von Faden- und Schwebealgen 

Diplom-Biologe Dr. Herbert Rehms – Experte für Mikrobiologie, Biochemie und Wasseranalytik – gibt in diesem Experteninterview von Oase TV einen umfassenden Überblick über die Problematik von Fadenalgen, Grünalgen und Schwebealgen.

Insbesondere erklärt er, wie Sie, als engagierter Teichbesitzer Ihren Gartenteich vor der unerwünschten Massenvermehrung von Fadenalgen, Schwebe- und Grünalgen schützen können.


Jürgen Saladin

Verwandte Beiträge:
>> So vermeiden Sie eine Algenblüte im Frühjahr
>> Grünalgen und Fadenalgen im Gartenteich

>> Algenblüte ade – Start-Set hilft Teichbesitzern gezielt gegen lästige Algenplagen im Gartenteich

Advertisements

Video Hitliste „Der Gartenteich im Winter“ – Die beliebtesten Videos aus dem Teichreport YouTube Kanal in der Übersicht – Info-Video „Gartenteich winterfest machen“ an erster Stelle!

Mitte Januar ist eine Zeit für Teichbesitzer, in der es etwas ruhiger zugeht. Im Garten und am Teich ist nicht viel zu tun.  

Vielleicht haben Sie, lieber Blogleser, gerade deshalb etwas Zeit sich unsere Info-Videos auf YouTube zum Thema "Der Gartenteich im Winter" einmal anzuschauen. 

Unsere Hitliste der Gartenteich Winter-Videos auf YouTube:

Was die im Radio können, können wir doch schon lange… 😉

Platz 1 – 18083 Aufrufe

"So verhindern Sie das vollständige Zufrieren Ihres Gartenteichs – Wie Sie Ihren Gartenteich winterfest machen"

>> Hier klicken und Video auf YouTube anschauen


Platz 2 – 3068 Aufrufe

"Eisfreihalter für Gartenteiche – IceFree Thermo"

 >> Hier klicken und Video auf YouTube anschauen


Platz 3 – 2267 Aufrufe 

Interview: "Teichbiologie bei Kälte und Frost"

 >> Hier klicken und Video auf YouTube anschauen


Platz 4 – 71 Aufrufe 

Eisfreihalter für Gartenteiche – Icefree 20 

>> Hier klicken und Video auf YouTube anschauen


Weitere Info-Videos online

Insgesamt finden Sie im Teichreport YouTube-Kanal über 80 Videos rund um das Thema Gartenteich.

Tipp: In den "Playlists" finden Sie die Videos thematisch sortiert.

Eine kleine Bitte:

Bewerten Sie die Videos, in dem Sie ein "Mag ich" oder "Mag ich nicht" klicken. 

Über einen Kommentar unter den Videos würden wir uns besonders freuen.

Und – sofern noch nicht geschehen – abonnieren Sie den Teichreport-Video Kanal. 

Vielen Dank und alles Gute für 2014 wünscht Ihnen

Jürgen Saladin

Verwandte Beiträge:
>> YouTube Teichreport-Kanal im neuen Design
>> Gartenteich Video – Teichreinigung, Teichschlamm entfernen, Phosphate binden
>> Video-Anleitung – Wie Sie einen Gartenteich selber bauen – Schritt für Schritt

UVC Wasserklärer Bitron Eco – Neuer UVC Klärer von Oase mit 120/180/240 Watt – Info Video zu diesem neuen hocheffizienten UVC-Vorklärgerät – Bis zu 50% geringere Energiekosten bei gleicher Reinigungsleistung

Das neue UVC-Vorklärgerät Bitron Eco von Oase ist ein echter Meilenstein der UVC-Technik. Es schützt mit geballter UVC-Power vor Algen und Keimen im Gartenteich.

Mit 120, 180 oder sogar 240 Watt UVC-Leistung sorgt das Vorklärgerät Bitron Eco für kristallklares, gesundes Teichwasser. 

Neuheit: UVC-Klärgerät Bitron Eco

Dieses Teich-Info-Video gibt Ihnen einen Überblick über den Bitron Eco



Bitron Eco: Neue Maßstäbe beim Energiesparen!

Dabei setzt der neue Bitron Eco völlig neue Maßstäbe beim Energiesparen.

Die Wachstumsbedingungen für Algen und Keime verändern sich stark im Jahresverlauf. Die Photosynthese-Aktivität der Algen hängt dabei wesentlich von der Wassertemperatur ab.

Einfache UVC-Geräte bestrahlen das ganze Jahr hindurch mit unverminderter Leistung.

Punktgenauer Energie-Einsatz spart Ihnen bares Geld

Der Bitron Eco folgt dem natürlichen Jahresverlauf. Mit seiner bedarfsgerechten Automatik-Steuerung setzt er genau die Energie ein, die zum jeweiligen Zeitpunkt benötigt wird.

Durch diese Energie-Steuerung verringert der Bitron Eco die Energiekosten um bis zu 50%!

Das bedeutet für Sie: 

  • Sie erzielen ein maximales Reinigungs-Ergebnis
  • Sie sparen gleichzeitig viel Energie
  • Sie sparen damit bares Geld!
  • Sie schonen die Umwelt

Zusatzersparnis bei den Leuchtmitteln

Obendrein sparen Sie noch zusätzlich bei den Leuchtmitteln. Die neuentwickelte 60 Watt Eco-Lampe sichert die Leistungsfähigkeit bis zu 12.000 Stunden lang.

Das bedeutet eine bis zu 50% gesteigerte Lebenserwartung der UVC-Leuchte.

uvc klaerer bitron eco geringere leuchtmittelkosten
Geringere Leuchtmittelkosten

Geringere Leuchtmittelkosten:

Jetzt mit einzigartiger UVC-Lampe mit 50 % längerer Lebensdauer (12000 h)

Entwickelt in Kooperation mit Philips.


Vorteil Bitron Eco: Extrem leichte Handhabung

Die leichte Handhabung des Bitron Eco ist eine weitere große Stärke. Sie können den Bitron Eco einerseits direkt am Teichrand aufstellen.

Andererseits lässt er sich auch problemlos in andere Teichreinigungs-System integrieren und sich dabei sogar senkrecht einsetzen.

Bitron Eco Display: Flexibel und leicht anpassbar

Das UVC-Vorklärgerät ist äußerst flexibel bei seiner Installation. Es lässt sich über sein klar gegliedertes Display sehr leicht auf Ihre individuellen Bedingungen vor Ort anpassen.

Wann das Leuchtmittel ausgewechselt werden muss, zeigt Ihnen der Betriebsstundenzähler punktgenau an. Der Lampenwechsel geht ganz einfach und ohne Quarzglas-Demontage.

uvc klaerer bitron eco steuereinheit
Automatische Steuereinheit

Automatische Steuereinheit:

Zeigt Ihnen nicht nur den aktuellen Status Ihrer Leuchtmittel und die Wassertemperatur an, sondern erlaubt auch die individuelle Leistungsanpassung je nach Bedarf. 


Vollendete Effizienz

Eine weitere große Stärke des Bitron Eco ist seine vollendete Effizienz. Seine Bestrahlungsintensität und Durchflussleistung machen ihn zu einem der effizientesten UVC-Klärer seiner Klasse.

  • Die vollautomatische Bypass-Regulierung sorgt stets für die ideale Kombination aus Durchflussleistung und Bestrahlungsleistung.
  • Das großvolumige Gehäuse gewährt eine lange Wasserverweilzeit und die volle Ausnutzung der Bestrahlungsleistung.

uvc klaerer bitron eco vollautomatische bypassregulierung
Automatische Bypassregulierung

Vollautomatische Bypassregulierung:

Die integrierte Bypassmembrane regelt die Wasserverteilung vollautomatisch an Hand des Wasserflusses und passt sich so wechselnden Bedingungen, wie z.B. dem Seasonal Flow Control System an.


Patentierter Reinigungs-Rotor

In allen UVC-Geräten trennt ein Glaszylinder das Teichwasser von den UVC-Strahlern. Durch seine Position der der Quarzglaskolben ständig Schmutz ausgesetzt.

Der patentierte Reinigungsrotor befreit das Quarzglas kontinuierlich vor Verschmutzungen und sorgt so für eine nahezu verlustfrei Bestrahlung. Zusätzlich wird das Teichwasser durch die Verwirbelung noch effizienter entkeimt.

uvc klaerer bitron eco reinigungsrotor
Patentierter Reinigungsrotor

Patentierter Reinigungsrotor:

Durch den Wasserstrom wird der Reinigungsrotor kontinuierlich um die Quarzglasröhre herumgeführt und verhindert so Schmutzablagerungen.


Herausragende Entkeimungsleistung

So überzeugt der Oase UVC-Klärer Bitron Eco mit einer – in seiner Klasse – herausragenden Entkeimungsleistung. Das Ergebnis kann sich sehen – und vor allem genießen lassen:

Ein Gartenteich mit kristallklarem Wasser und kerngesunden Bewohnern.

uvc klaerer bitron eco
Bitron Eco – Hocheffizientes UVC-Vorklärgerät

>> Hier geht es direkt zu den Oase Bitron Eco UVC-Klärgeräten

Jürgen Saladin

Verwandte Beiträge:
>> UVC-Teichklärer – Ratgeber UVC-Vorschaltgeräte
>> Teichfilter – Praxiswissen Unterwasserteichfilter
>> Zwei Schritte zum dauerhaft klaren Gartenteich, Koiteich oder Schwimmteich

YouTube Teich Report Kanal in neuem Design – Schauen Sie sich Gartenteich Info Videos auch auf Ihrem iPhone, iPad, Smart-Phone oder Tablet an und abonnieren Sie den Teichreport-Video-Kanal jetzt gleich auf YouTube

Vielleicht haben Sie es schon bemerkt?

Der Teichreport YouTube Kanal wurde auf ein neues Design umgestellt und ist ab sofort auch über sämtliche Mobil-Geräte ohne Einschränkungen verfügbar.

Rufen Sie unseren Kanal doch einmal mir Ihrem I-Phone, Smart-Phone oder Tablet auf:

Die Adresse lautet: http://www.youtube.com/user/Teichreport

Tipp: Sofort-Info bei neuem Video 

Lassen Sie sich doch sofort per Email informieren, sobald ein neues Teich-Info-Video von uns hochgeladen wurde.

So geht es: Einfach auf "Abonnieren" klicken. 

Um diese Funktion nutzen zu können, brauchen Sie keinen eigenen YouTube Kanal. 

Sie brauchen dazu lediglich einen Account bei Google. Eventuell erst kostenlos anmelden. 

Hier einmal unsere TOP 4 YouTube-Teich-Videos mit den Zugriffszahlen:

Schauen Sie einfach mal rein…

Gartenteich anlegen – Schritt für Schritt – So wird es gemacht"

Platz 1 – Über 150.000 Aufrufe



Wasserfall nachträglich einbauen

"Wasserfall selber bauen – Wasserfälle für Garten, Teich und Gartenteich aus Edelstahl"

Platz 2 – Über 75.000 Aufrufe



Oase Pondovac 4

"Teichreiniger für Gartenteich und Schwimmteich"

Platz 3 – Über 30.000 Aufrufe



Glasklares Teichwasser in zwei Schritten 

Platz 4 – Über 28.000 Aufrufe

Hartnäckig auf Platz vier hält sich der Klassiker "Zwei Schritte zum klaren Gartenteich". Klare Worte – aber so aktuell wie nie…

Produziert mit Hilfe eines Profi-Sprechers – Basiswissen, um Ihren Gartenteich algenfrei zu halten – Anschauen ist ein Muss für jeden Teichbesitzer.



Viele weitere Info-Videos online

Insgesamt finden Sie im Teichreport YouTube-Kanal aktuell über 60 Videos rund um das Thema Gartenteich.

Tipp: In den "Playlists" finden Sie die Videos thematisch sortiert.

Jürgen Saladin

Verwandte Beiträge:
>> APP für die Teichplanung – Gartenteiche planen auf dem iPad oder Handy
>> Der Anti Algen Code – Wie Sie Gartenteiche dauerhaft vor Algenblüten schützen

Gartenteich im Winter – Teichbiologie bei Kälte und Frost – Oase TV Experteninterview mit hilfreichen Tipps für Gartenteichbesitzer

Oase Produktmanager für Filter- und Wasserqualität Boris Klotz steht in diesem Experteninterview von Oase TV Rede und Antwort zu dem Thema „Der Gartenteich im Winter“.

Insbesondere erklärt er Veränderungen der Teichbiologie im Winter und welche Auswirkungen dies im einzelnen auf den Fischbesatz hat.



Das komplette Interview zum Nachlesen:

Frage Frau Fischer:
Was sind Veränderungen, die rund um den Gartenteich vonstattengehen, wenn sich erste Eisschichten auf der Teichoberfläche bilden?

Antwort Boris Klotz:
Generell kommt der Teich über den Winter zur Ruhe. Die biologischen Abbauprozesse laufen stark verlangsamt ab, Pflanzen stellen das Wachstum ein oder sterben ganz ab und die Tiere ziehen sich in tiefere Regionen zurück und bewegen sich entsprechend kaum noch.

Ein weitverbreiteter Irrtum ist allerdings, daß Mikroorganismen über den Winter komplett absterben. Die Stoffwechselprozesse arbeiten sehr, sehr verlangsamt, aber sie sind dennoch vorhanden. Jeder, der schon einmal verdorbene Lebensmittel aus dem Kühlschrank geräumt hat, kann dies bestätigen.

Entsprechend heißt dies, daß im Winter auch Faulgase produziert werden und auch Sauerstoff verbraucht wird.

Frage Frau Fischer:

Wie verhalten sich denn die Fische in den kalten Tagen am Gartenteich?

Antwort Boris Klotz:
Fische halten keinen Winterschlaf, aber sie gehen dennoch in eine „Winterruhe“ über. Dies bedeutet, sie ziehen sich in tiefere Wasserregionen zurück, die Atmung wird entsprechend flacher und die Bewegungen werden auf ein Minimum reduziert.

Eine Ausnahme sind dabei Störe. Die müssen für ihre Atmung ständig schwimmen, sie tun es zwar deutlich langsamer, aber sie müssen sich ständig bewegen.

Generell nehmen die Fische aber trotzdem noch Nahrung auf. Einmal die Woche kann man – aber bitte sehr, sehr sparsam – etwas Sinkfutter zugeben.



Oase Produktmanager Boris Klotz im Interview bei Oase TV


Frage Frau Fischer:

Wo liegen denn ganz spezielle Gefahren für den Fischbesatz im Winter?

Antwort Boris Klotz:
Ja, da gibt es leider eine ganze Menge.

Der erste Punkt ist, daß Die Fische mindestens eine Wassertemperatur von 4 Grad Celsius benötigen. Wenn die Temperatur darunter sinken würde, können sich sogar Eiskristalle in den Kiemen bilden, woran die Tiere tatsächlich auch sterben können.

Die Natur hat dafür einen natürlichen Schutzmechanismus entwickelt. Es gibt die sogenannte „Dichte-Anomalie des Wassers“. Dies bedeutet, dass Wasser mit 4 Grad Celsius die höchste Dichte hat und dementsprechend nach unten sinkt. Das heißt ab einer Tiefe von 1,5 Meter bildet sich eine natürliche Schutzschicht mit 4 Grad Celsius aus – völlig egal wie kalt es draußen ist und wie dick die Eisschicht ist.

Im Gartenteich heißt dies, daß er mindestens 1,5 Meter Tiefe haben sollte. Bleibt die Filteranlage über den Winter in Betrieb, sollte die Pumpe höher gesetzt werden oder Bodenabläufe geschlossen werden.

Ein zweiter wichtiger Punkt ist, daß der Teich durch eine Eisschicht komplett gegenüber der Atmosphäre isoliert ist. Das bedeutet, daß schädliche Faulgase, wie etwa Schwefelwasserstoff, nicht entweichen können und Sauerstoff im Gegenzug nicht in den Teich kommen kann.

In einem natürlichen See ist das alles kein Problem, da dieser deutlich mehr Wasser hat. In einem Gartenteich sollte man unbedingt dafür sorgen, daß man eine kleine Stelle eisfrei hält, damit die Gas entsprechend ausgetauscht werden können.

Der dritte wichtige Punkt ist die Winterruhe der Fische. Das heißt, wenn Kinder auf der zugefrorenen Eisfläche spielen oder ein gutgemeintes Aufhacken der Eisfläche gemacht wird, kann dies wirklich fatale Folgen haben. Die Fische werden aufgeschreckt, die Stoffwechsel fahren rapide nach oben und dadurch kann es zu Fischsterben kommen.

Frage Frau Fischer:

Wie sehen den die klassischen Vorbereitungen für den Winter aus?

Antwort Boris Klotz:
Bereits im Herbst wird der Grundstein gelegt für die sichere Überwinterung der Tiere. Abgestorbenes Pflanzenmaterial sollte entfernt und die Teichpflanzen zurückgeschnitten werden.

Der Teichgrund sollte mit einem Pondovac Teichschlammsauger abgesaugt werden, damit im Winter keine Faulgase entstehen können.

Der Teichbesitzer sollte weiterhin darauf achten, daß die Fische entsprechend konditioniert werden. Also im Herbst schon einmal prüfen, ob die Tiere Erkrankungen haben, wie etwa Parasitenbefall, damit man noch rechtzeitig vor dem Winter reagieren kann.

Man kann eine kleine Kur machen mit den Tieren, wobei Vitamine zugeführt werden und Wunden behandelt werden.

Ganz wichtig ist es die Wasserqualität noch einmal zu überprüfen.



Frage Frau Fischer:

Wie bietet Oase seinen Kunden an, um eine komplettes Zufrieren der Eisfläche zu verhindern?

Antwort Boris Klotz:
Nur die wenigsten Teichbesitzer haben die Möglichkeit ihren Teich komplett abzudecken, um das Zufrieren zu verhindern. Wir bieten technisch eine Lösung.

Mit unseren Icefree 20 haben wir schon seit längerem einen Eisfreihalter im Sortiment, der mittels einer kleinen Pumpe das Tiefenwasser ausnutzt und an die Oberfläche fördert. Dadurch verhindert man das komplette Zufrieren des Teiches. Dies funktioniert aber nur bei tieferen Teichen.

Aktuell haben wir mit dem Icefree Thermo einen Eisfreihalter im Sortiment, der ein aktives Heizelement integriert hat. Das heißt, es wird aktiv geheizt.

Das größere Modell Icefree Thermo 330 besitzt zusätzlich einen integrierten Frostwächter, der das Gerät nur dann aktiviert, wenn tatsächlich auch Frostgefahr besteht. Das hilft natürlich auch Energie zu sparen.

Jürgen Saladin

Verwandte Beiträge:

>> Eisfreihalter für den Gartenteich

>> Gartenteich winterfest machen

>> Wie überwintert meine Teichtechnik am besten

Gartenteich-Video-Seminar: Teichreinigung, Teichschlamm entfernen und Phosphate binden – So geht Ihr Gartenteich topfit in die Wintersaison

Was viele Teichbesitzer nicht wissen: Die Algenprobleme des nächsten Jahres werden im Spätherbst gemacht bzw. eingeschränkt!

Wie Sie Ihren Gartenteich für den Winter in Höchstform bringen

Wie bei ein Leistungssportler sollte auch ein Teich immer in Höchstform sein, um anfallende Aufgaben souverän zu bewältigen. Stellen Sie sich vor, Sie müssten ohne Training einen Marathonlauf bewältigen. Würde das gut gehen?

Wie ein Trainingslager für einen Sportler sind vorbeugende Pflegemaßnahmen für einen Teich und seine Teichbewohner, um für den kommenden Winter gut vorbereitet zu sein.

Gartenteich-Video-Seminar: Frühjahrsputz im Herbst

Nach diesem Info-Video-Seminar werden Sie verstehen, warum Sie Ihren Teich sinnvoller Weise schon im Spätherbst reinigen sollten.

Sie werden erfahren, dass dies ganze entscheidende Vorteile für die gesamte Teichbiologie hat.

HIER KICKEN – Der direkte Weg zu den Herbst-Winter Sets

Jürgen Saladin

PS: Downloadlink für den kostenlosen Teichreport special „Frühjahrsputz im Herbst“ hier: www.teichreport.de

Oase AquaMax Eco Premium – Die neuen AquaMax Eco Filterpumpen der neuen Generation mit außergewöhnlicher Energieeffizienz und hervorragender Förderleistung sind auch als Bachlaufpumpen einsetzbar

Die AquaMax Eco Premium Filter- und Bachlaufpumpen  setzen neue Maßstäbe in Sachen Ökonomie außerordentlich Energieersparnisse für zunehmend umweltbewusste Konsumenten.

Hervorragende Energiebilanz
Mit diesen revolutionären Filterpumpen werden außerordentlich Energieersparnisse erreicht!!!

Der neue energieeffiziente Servo-Motor mit innovativer, elektronischer Ansteuerung zur Optimierung des Wirkungsgrades realisiert Stromersparnisse bis zu 40 Prozent.

Automatischer Trockenlaufschutz

Mittels EFC – Environmental Function Control schaltet sich die Pumpe bei Trockenlauf automatisch aus und verhindert Beschädigungen am Gerät.


Teich-Info-Video: Oase AquaMax Eco Premium

Aquamax Eco Premium ist eine Oase Aquamax Filterpumpe der neuen Generation mit noch mehr Energieersparnis und neuer Motorentechnik.


Doppelter Anwendernutzen durch zweiten Eingang

Der zweite Eingang der neuen OASE Aquamax Eco Premium Filterspeisepumpen bringt einen doppelten Anwendungsnutzen:

  • gleichzeitig können Teichwasser und mit einem Skimmer Oberflächenwasser angesaugt und in das Filtersystem transportiert werden!

  • Alternativ lässt sich an den zweiten Eingang der Satelliten-Filter anschließen. Er kann an einer beliebigen Stelle im Teich platziert werden.

Satelliten-Filter als Zubehör

Der Satelliten-Filter (als Zubehör erhältlich) ist gewissermaßen der verlängerte Arm der neuen OASE Aquamax ECO Filterspeisepumpen

Er stellt sicher, dass vor allem in größeren Teichen oder in Randzonen zusätzlich noch von einer weiteren Stelle Wasser angesaugt wird.

Förderung von Schutzpartikeln bis 10 mm

Sowohl der Satelliten-Filter als auch der großflächige Rundumfilter der Aquamax ECO Premium Pumpen lassen Schmutzpartikel bis 10 mm Größe durch. Fischkot und abgestorbene Pflanzenteile werden zuverlässig gefördert.

Der zweite Pumpeneingang ist in vier Stufen bedarfsgerecht regelbar.

Die Schlauchanschlussstücke für die Saug- und Druckseite sind für Schläuche von 1″ bis 1 1/2″ geeignet.

Frostschutz bis minus 20 Grad

Die neuen OASE Aquamax ECO Premium Filterspeisepumpen brauchen über Winter nicht mehr aus dem Wasser genommen zu werden.

Eine neue, zum Patent angemeldete Frostschutztechnologie macht diese Pumpen frostsicher bis Minus 20°C.

Sie können völlig einfrieren und laufen trotzdem im Frühjahr problemlos weiter.

Bis zu 5 Jahre Herstellergarantie für AquaMax Eco Premium

OASE gibt auf die neue Aquamax ECO Premium Serie drei Jahre Vollgarantie, die sich auf Anforderung um zwei weitere Jahre verlängert


Anschluss-Variante 1:
Über einen Satellitenfilter (als Zubehör erhältlich) ist es möglich von einer weiteren, beliebigen Stelle im Teich Wasser anzusaugen.

Anschluss-Variante 2:
Der zweite Eingang ermöglicht alternativ auch den Anschluss eines Skimmers, um gleichzeitig Teich- und Oberflächenwasser in das Filtersystem zu befördern.

Zweiter regelbarer Eingang
Der zweite Eingang ist regelbar und erlaubt den Anschluss eines Satellitenfilters oder des Oase-Oberflächenskimmers.

Kugelgelenk
Optimierte Strömungsgeschwindigkeit beim Kugelgelenk, das stufenlos nach allen Seiten schwenkbar ist.


Made in Germany
Präzise und zuverlässige deutsche Ingenieurkunst auf hohem Qualitätsniveau

Getauchter Einsatz
Förderleistung mechanisch und elektronisch regulierbar

Trockenaufstellung
Leise bei der Trockenaufstellung an Schwimm- und Badeteichen

SFC-Schalter (nur bei Aquamax Eco Premium 12000 und 16000)
Seasonal Flow Control ist optional ein- oder ausschaltbar.

Die Pumpe optimiert selbstständig Wassermenge und Förderhöhe und reduziert diese bis zu 50%, was eine Energieeinsparung von bis zu 30% bedeutet.


Produkteigenschaften Oase AquaMax Eco Premium

  • Hervorragende Energiebilanz: Zuverlässige Förderleistung bei noch weniger Energie
  • Zusätzlicher, patentierter Anschluss von Filterzubehör für Schmutzzufuhr aus weiteren Teichzonen
  • Einzigartiger, patentierter Frostschutz: Bis -20°C nimmt die Pumpe garantiert keinen Schaden
  • Förderleistung mechanisch und elektronisch regulierbar
  • Elegantes Design mit cleveren Bedienelementen
  • Leise bei der Trockenaufstellung an Schwimm- und Badeteichen
  • Zuverlässige Förderung von Pflanzenteilen oder Fischkot bis zu 11 mm Größe
  • Schutz bei Trockenlauf oder Blockierung durch »Environmental Function Control« (EFC by OASE)
  • MADE IN GERMANY: Präzise und zuverlässige Ingenieurskunst auf hohem Qualitätsniveau
  • Patentierte »Seasonal Flow Control« als intelligente und umweltbewusste Regulierung der Wassermenge und Förderhöhe
  • Bei eingeschalteter SFC-Funktion weitere 30% Energieeinsparung möglich

Fazit:

Oase vereint in der neuen Generation der Filterpumpen Aquamax Eco Premium modernes Design, noch mehr Energieersparnis und zuverlässige Motorentechnik.

Und alles: „Made in Germany“ – eine klare Empfehlung

Jürgen Saladin