Gartenteich anlegen in 3 Minuten – Gartenteich mit Bachlauf bauen – Info Video Gartenteich gestalten in fünf Schritten im Zeitraffer Tempo

Der Wunsch nach Wasser im Garten hat viele Gesichter.

Sie sind so verschieden, wie sich die Wünsche an Wasserspaß unterscheiden: ausgedehnte Wasserlandschaften, Gartenteiche mit Bachlauf und Fontänen, Teiche mit Fischen, Brunnenanlagen mit geschlossenem Wasserreservoir für junge Familien oder großzügige Schwimmteiche zum Eintauchen ins erfrischende Nass.

Jeder kann seinen Traum vom Gartenteich im eigenen Garten verwirklichen.

Hier in diesem Blogartikel erhalten Sie eine Anleitung, wie Sie einen Gartenteich mit Bachlauf bauen.


Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und schauen sich das folgende Teichbau Video in Zeitraffer an:


Grundsätzlich gilt:

Den Teich so anlegen, dass er 4 bis 6 Stunden am Tag von der Sonne verwöhnt werden kann. Bei stärker sonnenexponierten Standorten ist es wichtig, für ausgedehnte Tiefwasserzonen zu sorgen. Das beugt einer allzu starken Wassererwärmung vor.

Laub- und Nadelgehölze haben an einem Teich nichts zu suchen. Laub- und Nadelfall beeinträchtigen die Wasserqualität und Wurzeln stören bei der Anlage des Teiches.

Viel Kreativität bei der Verwirklichung von Wasserfreuden bieten Teichfolien. Es gibt sie in verschiedenen Standardgrößen und auf Wunsch in Sondermaßen. Je nach Beanspruchung kann zwischen einschichtiger oder duplierter Teichfolie sowie Kautschukfolie in unterschiedlichen Stärken gewählt werden.

Folienteich mit Bachlauf – Teichbau Anleitung in 5 Schritten

Teichbau-Schritt 1:

  • Teichumriß mit weißem Sand markieren
  • Aushub des Teiches

Teichbau-Schritt 2:

  • Tiefenzonen des Gartenteiches modellieren
  • Vorbereitung Teichrand – Erdspieße setzen

Teichbau-Schritt 3:

  • Teichrand einbauen
  • Ausmessen von Teichvlies und Teichfolie
  • Verlegen einer Drainage
  • Teichvlies verlegen
  • Teichfolie verlegen

Teichbau-Schritt 4:

  • Einbau der Teichfiltertechnik
  • Verkleben der PVC-Teichfolie am Bachlauf
  • Steinfolie verlegen

Teichbau-Schritt 5:

  • Einbau der Teichtechnik
  • Gartenteich mit Kieselsteinen füllen
  • Teichwasser einlassen
  • Teich bepflanzen
  • Einbau der Teichbeleuchtung

Jürgen Saladin

Verwandte Beiträge:
>> Zwei Schritte zum dauerhaft klaren Gartenteich
>>Teichbau leicht gemacht – Gartenteich anlegen mit Kreativität
>> Das Gartenteich 1 x 1 – Wie Sie teuere Fehler bei Planung, Bau und Pflege Ihres Gartenteichs vermeiden

Der richtige Standort einer Teichpumpe, Bachlaufpumpe oder Filterpumpe im Gartenteich, Koiteich oder Schwimmteich

Gerät ein Teich aus dem biologischen Gleichgewicht, was man unter anderem unschwer an übermäßiger Algenbildung erkennen kann, sind es meist verschiedene Faktoren, die zu diesem Zustand geführt haben.

Nun gilt es, wie bei einem Puzzle, Stück für Stück zu analysieren und gegebenenfalls Maßnahmen zu ergreifen, um den Teich in das biologische Gleichgewicht zurück zu holen.

Manchmal sind es nur Kleinigkeiten, die man schnell und problemlos selbst korrigieren kann. So zum Beispiel der richtige Standort der Teichpumpe.

Die richtige Platzierung der Teichpumpe

In diesem Gartenteich wurde die Bachlaufpumpe falsch positioniert und unnötigerweise viele strömungsfreie Zonen im Teich zugelassen.

Der rote Pfeil zeigt den alten Standort der Bachlaufpumpe. Nur zwei Meter entfernt (blauer Pfeil) kam das Wasser über einen Bachlauf wieder in den Teich zurück.

Der optimale Standort ist gegenüber der Wassereinlaufs auf der anderen Seite des Teiches (gelber Pfeil).

Pfeil rot:
Standort alt

Pfeil blau:
Bachlauf

Pfeil gelb:
Standort neu

Durch eine langsame Durchmischung des Teichwassers verbessern sich alle biologischen Prozesse, wie zum Beispiel der Sauerstoffaustausch des Wasserkörpers mit der Atmosphäre.

Diese Vorgehensweise gilt natürlich (ganz besonders) auch für die Platzierung von Filterspeisepumpen, die ja Schmutzpartikel, Fischkot, Laub, Fischfutterreste usw. in den Filter pumpen sollen.

So verlängern Sie Ihren Teichschlauch

Um die Teichpumpe am neuen Standort zu platzieren, müssen Sie natürlich den Teichschlauch verlängern. Aber dies ist eine einfache Sache.

Besorgen Sie sich das nötige Stück Schlauch und einen Universal-Schlauchverbinder zum Verbinden unterschiedlicher Schlauchgrößen. Verbinden Sie den alten und den neuen Schlauch. Die folgende Bild-Serie zeigt wie es geht…


Schritt 1:
Die nicht benötigten Stufen mit einer Eisensäge auf die passenden Schlauchdurchmesser absägen.

Wichtig: Kontrollieren Sie dies bei allen Anschlüssen Ihrer Teichtechnik! Nur so ist der größtmögliche Wasserdurchfluss garantiert.

gartenteichschlauch verlaengern


Schritt 2:
Der Spiralschlauch wird mit einer Schlauchklemme fixiert, damit er auch unter Druck nicht vom Verbinder rutschen kann.

oase schlauchverbinder 55630


Schritt 3:
Das andere Ende des neuen Spiralschlauchs wird an die Pumpe angeschlossen und der Bachlauf kann gleich wieder in Betrieb genommen werden.

oase schlauchverbinder

In diesem Teich läuft die Neptun 3000 eco, eine Dauerlaufpumpe von Oase mit nur 40 Watt Leistungsaufnahme und 5 Jahren Garantie. Eine ideale Pumpe für Bachläufe und Wasserspiele.

Unser Tipp: Überprüfen Sie den Standort Ihrer Pumpen nach dieser Empfehlung.

Jürgen Saladin www.teichreport.de

Teichreport auf YouTube

Sie planen einen Teich, Gartenteich, Koiteich, Filterteich oder Schwimmteich? Oder Sie haben schon einen und es zeigt sich das ein oder andere Problem? Dann schauen Sie sich dieses Video an…


Bookmark and Share

8 Tipps für den perfekten Bachlauf

Sie möchten einen Bachlauf anlegen oder einen Bachlauf bauen? Hier sind 8 Tipps für den perfekten Bachlauf:

Ein Bachlauf ist die ideale Ergänzung zu Ihrem Gartenteich. Selbst wenn in Ihrem Garten kein Platz für einen Gartenteich ist, stellen Bachläufe eine platzsparende und reizvolle Alternative dar.

Beachten Sie einige wichtige Grundregeln zur Bachlaufgestaltung:

  • Um eine sofortige Austrocknung zu vermeiden, muss beim Abschalten der Teichpumpe Wasser in kleinen Staustufen mit möglichst breiten Überläufen zurückgehalten werden.
  • Ein Gefälle von etwa 1% ist empfehlenswert. Das sind 2-3 cm Höhenunterschied über eine Länge von 1 m. Damit kann das Wasser in ansprechend natürlicher Geschwindigkeit fließen.
  • Wählen Sie einen schattigen Standort aus, damit sich das Wasser durch starke Sonneneinstrahlung nicht zu sehr erwärmt. Oft erreichen Sie Schatten schon mit der richtigen Bepflanzung.
  • Bedenken Sie, dass durch die Uferbepflanzung der Bachlauf schmaler wirkt. Also vorher großzügig anlegen.
  • Ein sprudelnder Wasserfall oder ein Quellstein ist der perfekte Anfang für Ihren Bachlauf. Die ein oder andere Kaskadenstufe sorgt zusätzlich für Bewegung und reichert das Teichwasser dadurch mit Sauerstoff an.
  • Tipp: Die anfallende Erde vom Teichaushub eignet sich perfekt für die Bachlaufgestaltung.
  • Denken Sie schon bei der Gestaltung an die Verlegung des Zulaufschlauches.
    Verwenden Sie ausschließlich hochwertige Spiralschläuche, die auch bei Druck nicht zusammengedrückt werden und den auch Steine nichts anhaben können.
  • Trennen Sie wann immer möglich Bachlauf und Wasserspiele von der Filtertechnik.

Jürgen Saladin
www.teichreport.de


Bookmark and Share