Gartenteich anlegen in 3 Minuten – Gartenteich mit Bachlauf bauen – Info Video Gartenteich gestalten in fünf Schritten im Zeitraffer Tempo

Der Wunsch nach Wasser im Garten hat viele Gesichter.

Sie sind so verschieden, wie sich die Wünsche an Wasserspaß unterscheiden: ausgedehnte Wasserlandschaften, Gartenteiche mit Bachlauf und Fontänen, Teiche mit Fischen, Brunnenanlagen mit geschlossenem Wasserreservoir für junge Familien oder großzügige Schwimmteiche zum Eintauchen ins erfrischende Nass.

Jeder kann seinen Traum vom Gartenteich im eigenen Garten verwirklichen.

Hier in diesem Blogartikel erhalten Sie eine Anleitung, wie Sie einen Gartenteich mit Bachlauf bauen.


Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und schauen sich das folgende Teichbau Video in Zeitraffer an:


Grundsätzlich gilt:

Den Teich so anlegen, dass er 4 bis 6 Stunden am Tag von der Sonne verwöhnt werden kann. Bei stärker sonnenexponierten Standorten ist es wichtig, für ausgedehnte Tiefwasserzonen zu sorgen. Das beugt einer allzu starken Wassererwärmung vor.

Laub- und Nadelgehölze haben an einem Teich nichts zu suchen. Laub- und Nadelfall beeinträchtigen die Wasserqualität und Wurzeln stören bei der Anlage des Teiches.

Viel Kreativität bei der Verwirklichung von Wasserfreuden bieten Teichfolien. Es gibt sie in verschiedenen Standardgrößen und auf Wunsch in Sondermaßen. Je nach Beanspruchung kann zwischen einschichtiger oder duplierter Teichfolie sowie Kautschukfolie in unterschiedlichen Stärken gewählt werden.

Folienteich mit Bachlauf – Teichbau Anleitung in 5 Schritten

Teichbau-Schritt 1:

  • Teichumriß mit weißem Sand markieren
  • Aushub des Teiches

Teichbau-Schritt 2:

  • Tiefenzonen des Gartenteiches modellieren
  • Vorbereitung Teichrand – Erdspieße setzen

Teichbau-Schritt 3:

  • Teichrand einbauen
  • Ausmessen von Teichvlies und Teichfolie
  • Verlegen einer Drainage
  • Teichvlies verlegen
  • Teichfolie verlegen

Teichbau-Schritt 4:

  • Einbau der Teichfiltertechnik
  • Verkleben der PVC-Teichfolie am Bachlauf
  • Steinfolie verlegen

Teichbau-Schritt 5:

  • Einbau der Teichtechnik
  • Gartenteich mit Kieselsteinen füllen
  • Teichwasser einlassen
  • Teich bepflanzen
  • Einbau der Teichbeleuchtung

Jürgen Saladin

Verwandte Beiträge:
>> Zwei Schritte zum dauerhaft klaren Gartenteich
>>Teichbau leicht gemacht – Gartenteich anlegen mit Kreativität
>> Das Gartenteich 1 x 1 – Wie Sie teuere Fehler bei Planung, Bau und Pflege Ihres Gartenteichs vermeiden

Advertisements

Gartenteich selber bauen – 7 Tipps für den richtigen Standort – Info-Video: Wie Sie einen Gartenteich anlegen am optimalsten Platz in Ihrem Garten

Der Traum vom Wasser im eigenen Garten beginnt mit der richtigen Planung. Wollen Sie einen Gartenteich anlegen, sollten Sie auf die Auswahl des richtigen Standorts großen Wert legen.

Je nach Größe, Lage und Beschaffenheit des Gartens oder der Terrasse gilt es, die richtige Wassergestaltung zu finden und zu planen.

Gartenteich anlegen – 7 Tipps für den optimalsten Standort

Um die optimale Lösung für Ihren Gartenteich zu finden, sollten Sie einige wichtige Grundregeln beachten:

Tipp 1: Offener Standort

Wählen Sie einen offenen und sonnigen Standort mit einer Sonnenscheindauer von 4 bis 6 Stunden. Bei stark sonnenexponierten Standorten helfen ausgedehnte Tiefwasserzonen einer zu großen Wassererwärmung und Algenbildung vorzubeugen.

Tipp 2: Nicht unter Bäumen

Legen Sie den Teich nicht unter Bäumen an. Laub- und Nadelgehölze verursachen durch herabfallendes Laub, Nadeln und Blütenpollen einen erhöhten Nährstoffeintrag. 

Zudem besteht eine Gefährdung des Teichs durch starkes Wurzelwachstum. Besonders gefährlich für die Teichfolie sind stark wurzelnde Pflanzen wie z.B. Bambus.

Tipp 3: Ruhiger Platz

Suchen Sie insbesondere für Biotope einen ruhigen Platz. 

Tipp 4: Kein Windschatten

Der Teich sollte vom Wind erreichbar sein. Wind hilft dabei, das Teichwasser natürlich zu vermischen.

Tipp 5: Rücksicht nehmen

Nehmen Sie Rücksicht auf Ihre Nachbarn. Das Plätschern eines Springbrunnens oder Bachlaufes kann auf Dauer unangenehm werden und hat schon so manchen Streit vom Zaun gebrochen. 

Frösche bilden mitunter eine enorme Geräuschkulisse, die einem schnell den Schlaf rauben kann.

Tipp 6: Versorgung sichern

Sichern Sie die Wasserzufuhr und die Stromversorgung. Berücksichtigen Sie Stromzufuhr, Kabel und Schalter. 

Denken Sie auch an Beleuchtungs-Systeme, UVC Klärung und an die elektrischen Anschlüsse moderner Filter.(z.B.: Screenmatic)

Tipp 7: Technik einplanen

Planen Sie Pumpen und Filter mit ein. Um Pflanzen und Tieren einen optimalen Lebensraum zu bieten, ist eine richtige Platzierung von Filter und Pumpen wichtig, damit diese effektiv arbeiten.


Jürgen Saladin

Verwandte Beiträge:
>> 2 Schritte zum dauerhaft klaren Gartenteich
>> Ratgeber Teichfolie
>> Gartenteich anlegen – Wie Sie einen Gartenteich selber bauen – Schritt für Schritt

Gartenteich-Umbau – Vom Pool zum Fischteich – Teichreport-Leser Hans-Willi Eichberg berichtet vom Umbau seines Pools zu einem Gartenteich mit Goldfischen und Koi

Teichreportleser Hans-Willi Eichenberg schickte uns einige Bilder vom Umbau seines Pools in einen Gartenteich, einen ausführlichen Bericht und seine Erfahrungen.

Mit seiner Erlaubnis geben wir diese Informationen im Rahmen dieses Blogartikels gerne an Sie weiter…


Pool oder Fischteich von Hans-Willi Eichenberg

Die Ausgangslage war vor einigen Jahren klar, mit Enkelkind und Söhnen mit Familie musste ein Pool her. Es wurde gebaut, 4,50 m im Durchmesser und 80 cm tief.

Damit kein Ungetüm im Garten steht, wurde er zur Hälfte in den Boden gesetzt. Erwärmt wurde das Wasser durch eine selbstgebaute PV-Anlage auf dem Gerätehausdach.


Der Pool – zur Hälfte im Boden versenkt

In den Sommermonaten hat es ausgereicht, das Wasser etwas wärmer zu gestalten.

Fischteich mit Goldfischen und Koi

Im Garten gab es auch einen Fischteich mit Goldfischen und Kois, die immer größer wurden.


Der Fischteich mit Goldfischen und Koi

Der Umbau: Vom Pool zum Gartenteich

Im zweiten und dritten Jahr wurde der Pool nicht mehr so genutzt. Die Söhne hatten sich selbstständig gemacht und die Arbeit war vorrangig. Auch war das Wetter nicht mehr so geeignet, um die Erfrischung zu nutzen.

Das Enkelkind besuchte die Schule, also auch nicht mehr soviel Zeit wie zu Beginn. Also wurde der Pool von seiner Stahlummantelung befreit und das Loch mit einer Folie ausgeschlagen.


Vom Pool zum Gartenteich – Der Umbau beginnt…

Großzügige Filteranlage sorgte für klares Teichwasser

Da der gewachsene Boden eine gute Stabilität auswies, wurden keine Veränderungen am der Form vorgenommen. Ein großzügige Filteranlage wurde angeschlossen und ein Schacht für die gesamte Technik gebaut.

Nach Fertigstellung zogen die Kois um, die Goldfische blieben in einem ebenfalls umgebauten alten Fischteich.


Das neue Zuhause der Kois – der neue Gartenteich

Nächste Umgestaltung des Teiches

Die nächste Umgestaltung stand für dieses Jahr an. Die Folie war unansehnlich und es musste (wieder) etwas Neues her.

Auf der Interkoi hat es Gespräche mit verschiedenen Folienherstellern gegeben, auch eine Reise zu einem großen Anbieter in der Nähe von Münster war nicht zu weit, sich zu informieren. GFK sollte es sein.

Mit einem Anbieter von Ersatzbecken wurde für der Fische ein Ausweichbecken aufgestellt. An der Umsiedlung der Fische waren wie immer alle Familienmitglieder beteiligt. Es war mehr ein Event, aber mit einem klaren Ziel.


Die nächste Umgestaltung unseres Gartenteiches…

Pflanzbereich und Fischbereich getrennt

Vorgestellt hatte ich mir, den Pflanzbereich vom Fischbereich zu trennen, allerdings sollten kleinere Fische die Möglichkeit haben, auch dorthin zu schwimmen. Also wurde eine Mauer quer zum Durchmesser errichtet.

Fachkundiges Personal befürwortete Betonsteine, die dann ausgegossen werden müssen. Selbstverständlich hätte auch eine 30 cm starke Bodenplattem mit Monierung eingebaut werden sollen. Dieser Aufwand war mir dann doch zuviel und zu teuer.


Der Pflanzbereich und der Fischbereich durch eine Mauer getrennt

Teichfolie oder GFK Becken?

Die Maueroberkante sollte auf jeden Fall unterhalt der Wasseroberfläche liegen, damit ein Wasseraustausch weiterhin stattfinden kann, zumal im dem künftigen Pflanzbereich auch der Wasserzulauf aus dem Filter liegt.

Nach oben abgegrenzt sollte die Mauer später mit kleinen Findlingen, auch der Optik wegen.

Von der GFK Schiene war ich dann nach verschiedenen Beratungen nicht mehr überzeugt. Das beste Argument waren die Kosten und die Verpflichtung, zügig die Arbeiten erledigen zu müssen. Zu dieser Zeit waren die Wetterlagen noch sehr unbeständig und ein Dach ließ sich nicht installieren. Also doch Folie.

Die Lösung: Faltenfreies Verschweißen der Teichfolie

Eine fertig geschweißte Folie würden bei einem Rundteich mit innenliegender Mauer noch mehr Falten werfen also ohnehin. Nächste Möglichkeit: Faltenfreies Verschweißen durch jemand, der davon Ahnung hat.

Ein erster Kontakt war bereits auf der Interkoi hergestellt, also angerufen, Bilder geschickt und Angebot eingeholt.

Die Mauer und der unterhalb der Wasseroberfläche liegende Ablaufschlauch waren eingebaut, die Tiefe auf insgesamt 1,35 m hergestellt. Die Firma konnte kommen und sie kam. Innerhalb von 10 Stunden wurde eine 2 mm starke Folien in Bahnen geschnitten, geschweißt und versiegelt.

Das Ergebnis, sehr zufriedenstellend. Die Kosten lagen insgesamt knapp viermal so hoch. Aber solch ein Teich hat auch Vorteile. Zunächst keine Falten wo sich Schlamm und anderer Unrat sammeln können.

Der Teich kann jederzeit erweitert werden, die Folie lässt sich beliebig bearbeiten. Auch zum Säubern gibt es nunmehr einen glatten Boden.


Kois und Goldfische vertragen sich gut

Zehn Gartenteiche gebaut in 15 Jahren!

Teiche baut man nicht alle Tage, auch wenn dieser Teich sicher der 10. Fischteich ist, den ich in den letzten 15 Jahren gebaut habe. Aber es wird voraussichtlich der letzte für die nächsten Jahre sein, zumindest nach der derzeitigen Planung.

Kois und Goldfische vertragen sich gut. Während der Zeit im Ausweichquartier habe es keinen Todesfall, auch jetzt nicht, knapp zwei Woche nach der Umsiedlung.

Betrachtet man das Ergebnis mit all der Mühe und Schweiß, es hat sich für mich gelohnt, so zu entscheiden.

Passende Teichtechnik sorgt für klares Wasser

Mit der Inbetriebnahme wurde auch eine neue UV Anlage installiert. 72 W sollten für klares Wasser sorgen.

Die Filter, zwei Fässer mit jeweils 700 Liter, einmal mit Besen und das andere Fass mit Granulat, reichen völlig aus.

Nach dem heutigen Ergebnis ist auch die Wasserqualität so, wie sich sein soll: ph-Wert liegt bei kanpp 8, NO2 neu „0“.

Die Photos sollen allen Leserinnen und Lesern einen kleinen Einblick gewähren.

Hans-Willi Eichenberg


Video-Clip: Der Gartenteich der Familie Eichenberg

Dies ist ein Video-Clip aus der Serie: Gartenteiche von Lesern des Teichreports, die wir auf dem Teichreport-Kanal auf YouTube gerne präsentieren.

Ich danke Hans-Willi Eichenberg für die schönen Bilder und seine Erlaubnis, diesen Beitrag in Teichreport’s Blog zu veröffentlichen.

Jürgen Saladin

Verwandte Beiträge:
>> Bernd Gollers – Von „Kalle dem Karpfen“ und „einer 50 Liter Tonne“
>> Gerhard Glombiewski – Irrungen und Wirrungen eines Teichbesitzers
>> Sybille Kinne – Ich habe wieder einen wunderbar klaren Teich
>> Peter Mayer – GFK-Becken vom Nachbarn
>> So vermeiden Sie Algenblüten im Gartenteich
>> Wie ich den Gartenteich meines Schwagers von Fadenalgen befreit habe
>> Gartenteich trifft Kunst – Das Schwimmbiotop von Nanu Mazuku

Das Gartenteich 1 x 1 – Neu im Amazon Kindle eBook Shop – Wie Sie teure Fehler bei Planung, Bau und Pflege Ihres Gartenteichs vermeiden

Ein Gartenteich ist das Highlight eines schönen Gartens – eine kleine Idylle, ein Ort der Freude, Erholung und Entspannung.

Jedoch nur, wenn er sich dauerhaft in einem natürlichen Gleichgewicht befindet.

Gartenteich 1 x 1 – Teure Fehler vermeiden

Wie Ihnen dies gelingt, zeigt ein erfahrener Praktiker in diesem Buch, erschienen im Kindle eBook Shop.

So vermeiden Sie teure Fehler bei Planung, Gestaltung und Pflegemaßnahmen Ihres Gartenteiches.


cover gartenteich 1 x 1

Jürgen Saladin

Das Gartenteich 1 x 1

€ 7,77

ASIN B00BBGD8282

>>KLICK direkt zum Buch im Amazon Kindle eBook Shop


Kostenintensive Problemfelder im Keim ersticken 

Mit dem Wissen aus diesem Fachbuch ersticken Sie bekannte, häufig auftretende und kostenintensive Problemfelder im Keim.

Dafür müssen Sie als Teichbesitzer sein sensibles und kompliziertes ökologisches System verstehen.

Sie erhalten ganz konkrete, in der Praxis bewährte Experten-Tipps was zu tun ist, um mit Ihrem Gartenteich lange Freude zu haben.

Vom Teichexperten profitieren

Erfinden Sie das Rad nicht neu. Sparen Sie sich teures Lehrgeld. Profitieren Sie von den Erfahrungen eines erfahrenen Teichexperten.

Der Autor Jürgen Saladin hilft privaten Teichbesitzern mit seinen Publikationen zum Thema Gartenteich, Fehler bei der Planung zu vermeiden und Biotope algenfrei zu halten.

Er ist Gartenteich-Profi und Geschäftsführer eines Unternehmens, das sich als Großhändler für Gartenteichbedarf spezialisiert hat.

Mit dem praxisorientierten Fachbuch „Das Gartenteich 1×1“ liefert der Autor alles Wissenswerte zur Anlage, Technik und Pflege eines Gartenteichs – gespickt mit viel Hintergrundwissen und Praxiserfahrungen..

Blick direkt in das Buch

Informieren Sie sich umfassend über den Inhalt, in dem Sie zunächst einmal einen Blick in das Buch werfen.

Amazon stellt Ihnen neben der kompletten Inhaltsangabe auch die ersten Seiten direkt zum Lesen zur Verfügung.

So können Sie sich vorab von den Inhalten überzeugen.

Autorenseite von Jürgen Saladin

Besuchen Sie auch die Autorenseite von Jürgen Saladin.

Weitere Informationen zum Autor und alle bisher erschienen Publikationen sind hier aufgelistet.

Verwandte Beiträge:
>> Das Gartenteich Handbuch
>> Teichreport vereinbart Kooperation mit beliebten Verbrauchmagazin „Gartenteich“

Das Gartenteich Handbuch – Ab sofort im Buchhandel – Ratgeberbuch zum Thema Gartenteich mit extrem hohen Praxisbezug – Autor Jürgen Saladin ist Teichexperte mit viel Hintergrundwissen und Praxiserfahrung

Miniteich oder Schwimmteich, Folienteich oder Fertigteich, Koiteich oder naturnahes Biotop, einzelner Bachlauf oder ausgedehnter Wassergarten – Jeder Teich ist eine kleine Idylle und eine Oase der Erholung und Entspannung.

So managen Sie erfolgreich Ihren Gartenteich

Bau und Pflege eines Gartenteichs sind ein komplexes Thema und sollten stets ganzheitlich von verschiedenen Seiten betrachtet werden. Mit dem passenden Hintergrundwissen und der richtigen Planung wird jedes Teichbauprojekt ein Erfolg.


Jürgen Saladin

Das Gartenteich-Handbuch

Dähne Verlag

160 Seiten – 247 Bilder
Hardcover 24 x 17,4 cm

€ 24,80   ISBN 978-3-935175-69-2

Ab sofort im Buchhandel

 


Mit Teich-Know-How sparen Sie viel Geld

Ein Gartenteich ist ein sensibles und kompliziertes ökologisches System.

Wenn Sie die biologischen und wasserchemischen Vorgänge in Ihrem Gartenteich genau verstehen, können Sie durch einfache Maßnahmen im Vorfeld – bei Teichbau und Teichpflege – bekannte, häufig auftretende und kostenintensive Problemfelder im Keim ersticken.



Täglicher Kontakt zu Teichbau-Profis

Unsere Firma hat sich auf die Belieferung von Betrieben des Garten- und Landschaftsbaus spezialisiert und betreut seit vielen Jahren Hunderte von Fach-Betrieben im ganzen Bundesgebiet.

Bei den meisten unserer Kunden ist der Bau und die Pflege von Gartenteichen ein wichtiger Bestandteil ihrer Tätigkeit.

Täglich sprechen wir mit diesen Teichbau-Profis und beraten Sie bei Planung, Ausführung und Pflege von Gartenteichen aller Art.

Einfach und verständlich – mit glasklaren Anleitungen

So hat sich im Laufe der Jahre ein Erfahrungsschatz bei uns angesammelt, den ich gerne in Form dieser Gartenteichbuchs an Sie weitergeben möchte.

Trotz der komplexen Materie einfach und verständlich beschrieben.

Keine langatmigen Abhandlungen, kein Bilderbuch, sondern ganz konkrete Empfehlungen, was zu tun ist, um mit einem Gartenteich lange Freude zu haben.



Ich gebe bewährte Tipps und anschauliche Beispiele. Hier geht es um die Praxis des Teichbaus selbst, seine Technik und das notwendige Wasser.

Denn das sind die Voraussetzungen dafür, dass ein Teichbau erfolgreich ist und der Teich ökologisch richtig funktioniert.

Von Teichexperten profitieren

Erfinden Sie das Rad nicht neu. Profitieren Sie von den Erfahrungen erfahrener Teichexperten. Wenn ich Sie mit dem einen oder anderen Tipp unterstützen kann, ist das Ziel dieses Teichbuches erreicht.

Alles Gute für Sie und viel Spaß mit Ihrem Gartenteich

Jürgen Saladin [Autor]



Aktuelle Pressemitteilung:

Ob Miniteich, Folienteich, Fertigteich, Naturteich oder Koiteich ein schöner und dauerhaft funktionierender Teich ist leichter zu realisieren, als viele Gartenbesitzer meinen.

Voraussetzung allerdings ist eine gründliche Planung schon bei der Anlage. Nur so lassen spätere aufwändige und teure Umbaumaßnahmen vermeiden.

Wie das gelingt, zeigt ein erfahrener Praktiker in diesem Buch: Planung, Standortwahl, Bauablauf und notwendige Technik werden Schritt für Schritt beschrieben und nicht zuletzt unter dem Aspekt der Kostenersparnis erläutert.

Viele Beispiele geben Anregungen zu Gestaltung, Randbepflanzung, Dekoration und Beleuchtung.

Ein großes Kapitel widmet sich der Pflege. Mit anschaulichen Bildern informiert es über die wichtigsten Pflanzen und ihre Bedürfnisse sowie über ausgesuchte Fische und Kleintiere.

So bleibt der Teich ohne viel Arbeit, was er ist: der vielbeachtete dekorative Mittelpunkt des Gartens.

Der Autor Jürgen Saladin ist Gartenteich-Profi und Geschäftsführer der Kübler GmbH. Mit seinem Unternehmen hat er sich als Großhändler für Gartenteichbedarf spezialisiert.

Mit dem Gartenteich-Handbuch liefert der Autor alles Wissenswerte zur Anlage, Technik und Pflege eines Gartenteichs – gespickt mit viel Hintergrundwissen und Praxiserfahrungen.

Jürgen Saladin

Das Gartenteich-Handbuch

Dähne Verlag

160 Seiten – 247 Bilder
Hardcover 24 x 17,4 cm

€ 24,80   ISBN 978-3-935175-69-2

Ab sofort im Buchhandel



Gartenteich anlegen – Wie Sie einen Gartenteich selber bauen – Schritt für Schritt

Einen Gartenteich anlegen ist der Traum vieler Gartenbesitzer. Gerade wenn Sie Ihren Gartenteich selber bauen sollten Sie von Anfang an richtig planen.

Vor dem ersten Spatenstich sind einige wichtige Entscheidungen zu treffen: Größe und Lage des Gartenteichs, Sonneneinstrahlung, Wassertiefe, Strom- und Wasseranschlüsse, richtige Teichtechnik etc…

Was ist alles noch zu beachten? Dieses Info-Video „Gartenteich anlegen Schritt für Schritt“ gibt Ihnen die Antworten…

Kurzanleitung: So bauen Sie Ihren Gartenteich in 12 Schritten:

  • Standort
    Der richtige Standort für Ihren Gartenteich sollte halbschattig gelegen sein. 4-6 Sonnensunden am Tag sind ideal.
  • Teichumriss
    Als erstes markieren Sie die Teichumrisse mit Sand. Auch die verschiedenen Tiefenzonen werden mit Sand markiert.
  • Maßfindung Folie und Vlies
    Mit einer Kordel wird die nötige Länge des Vlieses und der Teichfolie großzügig bemessen.
  • Vlies
    Nach dem Aushub wird die Mulde zunächst mit dem Vlies zum Schutz gegen Durchwurzelung und das Durchdringen von Steinen ausgekleidet.
  • Folie und Steinfolie
    Anschließend wird die Folie sorgfältig verlegt. Für besonders naturnah. Gestaltung des Randbereichs eignet sich Steinfolie besonders gut.
  • Bepflanzung ebener Bereiche
    Zur Bepflanzung ebener Bereiche werden Kokosmatten ausgelegt. Sie ermöglichen den Pflanzen mit Ihren Wurzeln optimal Halt zu fassen.
  • Bepflanzung steiler Bereiche
    Steilere Abschnitte werden mit Hilfe von Böschungstaschen bepflanzt. Beschweren Sie diese zunächst z.B. mit großen Steinen um die Pflanzen einzusetzen.
  • Teichtechnik
    Bei der Installation der Teichtechnik (Pumpen, Filter, Licht) die Gebrauchsanweisungen sorgfältig lesen und gewissenhaft beachten.
  • Kieselsteine und Wasser
    Nach den Kieselsteinen kommt endlich das Wasser in den Teich: zunächst zur Hälfte, dannerst, wenn sich die Folie vollständig gesetzt hat wird ganz aufgefüllt.
  • Ausstattung Randbereich
    Als letztes wird der Randbereich mit Steinen (Kiesel o.ä.) angefüllt und nach Belieben gestaltet.
  • Beleuchtung
    Für stimmungsvolles Ambiente, auch in den Abendstunden empfiehlt es sich, gleich an die entsprechende Beleuchtung zu denken.
  • Fertig!!
    Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Lebendige Wasserlandschaften – ein Freizeitparadies im eigenen Garten

Jürgen Saladin

Libelle, Grasfrosch, Bitterling, Schmetterling und Wasserläufer – Beliebte Tiere im und am Gartenteich

Hier eine Übersicht über Größe, Nahrung, Lebensweisen und Besonderheiten der beliebtesten Tiere im und am Gartenteich: Libelle, Grasfrosch, Bitterling, Schmetterling und Wasserläufer.

Kaum ist Ihr Teich angelegt, siedeln sich auch schon die ersten Tiere an. Sie bringen nicht nur Leben ins Wasser, sondern sind vor allem für Kinder beeindruckende Beobachtungsobjekte.


Libelle

Flügelspannweite: je nach Art zwischen 4 und 11 cm

Nahrung: Fluginsekten

Lebensweise: Die Libellen zählen zu den ersten Gästen am Teich.

Libelle

Besonderheit: Ihre Größe und Farbigkeit macht Sie zu einem der auffälligsten Vertreter der Insekten. Im Larvenstadium verbringen diese Tiere 1 bis 3 Jahre im Wasser.

Grasfrosch

Größe: Bis ca. 4 cm

Nahrung: Schnecken, Insekten etc.

Lebensweise: Wenige Wochen nach dem Laichen sind die ersten Kaulquappen im Teich.

Grasfrosch
Besonderheit: Deutliches Merkmal des unauffällig gefärbten Grasfrosches sind die dunkelbraunen Flecken hinter den Augen. In der Regel besiedeln Grasfrösche sehr schnell neu angelegte Gewässer.

Schmetterling:

Schmetterlinge halten sich gerne am Teich auf. Sie werden vor allem von den Blüten des Blutweiderichs angelockt.

Schmetterling

Wasserläufer

Größe: ca. 1 – 2 cm

Eiablage: Sommer. Eiablage an Pflanzen unterhalb des Wasserspiegels. Erwachsen nach 4-5 Mal Häuten.

Lebensweise: Gleiten über die Wasseroberfläche.

Wasserlaeufer

Nahrung: Lebende oder tote Insekten, die auf die Wasseroberfläche gefallen sind

Besonderheit: Die Vorderbeine dienen als Fangarme, die mittleren sind für die Fortbewegung geeignet, die hinteren dienen als Steuer.


Jürgen Saladin
www.teichreport.de

Bookmark and Share