Teichfilter Praxiswissen – Oase Teichfilter in der Übersicht – Ratgeber Teichfilter: Teichfilteranlagen in Gartenteichen und Ihre Einsatzgebiete

Die Wahl der richtigen Filtertechnik legt den Grundstein für nachhaltig klares Wasser. 

Um Ihren Gartenteich klar zu halten benötigen Sie eine Kombination aus:

  • Wasserumwälzung mittels einer Teichpumpe, 
  • ein UVC-Vorklärgerät zur Bekämpfung von Schwebealgen
  • biologisch-mechanische Filtration in Ihrem Teichfilter, um dem Teichwasser Schad- und Trübstoffe zu entziehen.

Individuelle Anforderung an den jeweiligen Teichfilter

Jeder Gartenteich stellt dabei individuelle Anforderungen an das jeweilige Teichfiltersystem. 

Ob ein Unterwasserfilter, ein Druckfilter oder ein Durchlauffilter eingesetzt wird ist abhängig von Faktoren, wie zum Beispiel: Gewässerart, Teichwasservolumen und Fischbesatz.

Thema: Die richtige Filtertechnik für Ihren Gartenteich

Dieses Teich-Info-Video gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über interschiedliche Teichfilter-Anlagen Systeme:



Teichfilter: Fazit und Zusammenfassung:

  • Unterwasserteichfilter eignen sich für kleine Gartenteiche oder Dekobecken
  • Druckfilter eignen sich für kleine bis mittelgroße Teiche, insbesondere für höher gelegene Bachläufe und architektonische Becken
  • Durchlauffilter können bei allen Teichgrößen eingesetzt werden, vor allem jedoch bei Gartenteichen mit Fischbesatz.
  • Durch UVC-Vorklärgeräte werden Schwebealgen, Bakterien und Keime abgetötet

Jürgen Saladin

Verwandte Beiträge:
>> FiltoMatic CWS – Oase FiltoMatic CWS Teichfilter passen sich Gartenteichen optimal an
>> Wie ein Oase BioTec 36 ScreenMatic Teichfilter eine klassische Teichbauproblematik löste
>> Oase BioPress Sets – UVC-Druckfilter garantieren klares Teichwasser

Advertisements