Filterpumpe Oase Aquamax Premium – Videoanleitung – Aktivierung der Seasonal Flow Control(SFC) für maximale Energieeffizienz – So geht es

AquaMax Eco Premium – Mit diesen revolutionären Filterpumpen werden außerordentlich Energieersparnisse erreicht!

Der neue energieeffiziente Servo-Motor besitzt eine innovative, elektronische Ansteuerung und optimiert damit den Wirkungsgrad.

Seasonal Flow Control passt die Fördermenge der Teichumpe automatisch den Erfordernissen der Teichökologie an – abhängig von der Temperatur. Zum Aktivieren einfach den blauen Schalter schieben.


In diesem Video sehen Sie genau wie es geht:


Produktfeatures der AquaMax Eco Premium

Die Kernkompetenzen der neuen AquaMax Eco Premium Pumpen im OASE Pro-Segment sind:

  • enorme Energieeffizienz
  • elektronische Regulierbarkeit
  • simultane Wasserförderung durch einen patentierten zweiten Eingang
  • einzigartiger, patentierter Frostschutz bis minus 20° C.

Seasonal Flow Control (SFC) passt sich Teichbiologie automatisch an

Zu Beginn der Teichsaison ist das Wasser noch relativ kalt und erst allmählich erwacht mit steigenden Temperaturen das biologische Leben.

Diesem natürlichen Biorhythmus passen sich die Aquamax Filter- und Bachlaufpumpen der neuesten Generation mit der sogenannten Seasonal Flow Control selbstständig an.

Zusätzlich 30 Prozent Energieersparnis können bei AquaMax Eco Premium 12000 und 16000 durch Zuschaltung der SFC-Funktion (Seasonal Flow Control) eingespart werden.

In dieser Funktion optimieren die Pumpen abhängig von der Wassertemperatur selbstständig die Wasserfördermenge und reduzieren diese um bis zu 50 Prozent.

oase aquamax eco premium getaucht
getauchter Einsatz im Teich

Enorme Stromersparnis am Gartenteich

Der praktische Nutzen dieser einzigartigen Seasonal Flow Control (kurz SFC) ist für Gartenteichbesitzer mit einem hocherfreulichen wirtschaftlichen Vorteil verbunden: bis zu 60 Prozent Stromersparnis über die gesamte Gartenteichsaison!

Die intelligenten Oase Aquamax Filter- und Bachlaufpumpen mit SFC fördern bei niedrigen Wassertemperaturen gerade einmal so viel Wasser, wie zur notwendigen mechanischen Filtrierung erforderlich ist.

Während dieser Zeit ist der Stromverbrauch minimal.

Bei Bedarf volle Förderleistung

Die Förderleistung erhöht sich automatisch mit steigender Wassertemperatur, da dann die Notwendigkeit steigt, das Teichwasser intensiver mechanisch und zum Abbau überschüssiger Nährstoffe auch biologisch zu filtern.

Erst jetzt wird die Filterpumpe voll gefordert. So ergibt sich unter dem Strich eine deutliche Energieeinsparung.

oase aquamax eco premium trockenaufstellung
trocken aufgestellt am Teich

Mittels EFC – Environmental Function Control schaltet sich die Pumpe bei Trockenlauf automatisch aus und verhindert Beschädigungen am Gerät.

Jürgen Saladin

Verwandte Beiträge:
>> FiltoMatic CWS – Teichfilter mit automatischer Selbstreinigung
>> Ratgeber Teichbeleuchtung – Highlight bei der Teichrandgestaltung
>> Experten-Interview – Koi – Der König im Gartenteich