Teichtechnik – Entwicklung und Produktion – Ein Blick hinter die Kulissen von Oase Living Water – Hersteller von Teichpumpen, Teichfilter und Teichtechnik

Living Water – Leidenschaft für Wasser

Mit Ideen, Leidenschaft und Know-How entwickelt Oase einzigartige Technik für das Leben und Gestalten mit Wasser. Hier ist Oase Living Water in seinem Element.

Mit Oase werden Wassergärten zu kleinen und großen Paradiesen.
Mit Oase entstehen aus Wasser einzigartige Kunstwerke für die Sinne.


Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und schauen sich das folgende Video an:


Im Zusammenspiel mit modernster Technik sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Oase Living Water: Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung

Hier fängt alles an: In den kreativen Köpfen der Oase Forschungs- und Entwicklungsabteilung.

Inspiriert durch die Natur, unserer Kunden und dem Streben nach technischer Perfektion entwickelt unser Expertenteam innovative Produkte die höchste Ansprüche an Qualität, an Ergonomie und Ressourcen schonende Energie-Effizienz erfüllen.

In der Entwicklungsabteilung von Oase nehmen an modernen CAD und Simulations-Arbeitsplätzen Ideen Gestalt an.

Leistungsstarke Computer ermöglichen es, Produkte bis ins Detail zu konstruieren, dreidimensional zu visualisieren und ihre Funktion zu simulieren.

So können die Ingenieure noch bevor ein Prototyp entsteht Optimierungen und Modifikationen vornehmen. Das macht die Entwicklung neuer Produkte nicht nur schneller, sondern zugleich auch effizienter.

Prüfanlagen: Indoor und Freiluft-Testbecken für die Teichtechnik

Vor der Serienfertigung müssen Oase Produkte in speziell entwickelten Prüfanlagen, in Indoor- und Freiluft-Testbecken unter realen Einsatzbedingungen ihre Leistungsfähigkeit bestätigen.

oase testcenter am dortmund-ems-kanal
Oase TestCenter – Impressionen am Abend

Die Ergebnisse dieser Klima- und Belastungstests fließen direkt in die Optimierung der Produkte ein.

Mit neuesten Testmethoden stellt Oase sicher, dass alle Werkstoffe und technische Komponenten bis ins Detail die hohen Oase Anforderungen erfüllen und Ihnen als Kunde bieten, was Sie von Oase erwarten:

Garantierte Qualität und Funktionssicherheit auf höchstem Niveau.

Oase Living Water: Die Produktionsabteilung

In der Produktion verbindet sich moderne automatische Fertigungstechnik mit der Erfahrung und dem Know-How qualifizierter Mitarbeiter.

Hochwertige Einzelteile und Baugruppen werden mit Sorgfalt, Präzision und geschultem Auge montiert. Hier ist Qualität in den besten Händen.

Erst nachdem sie die Endkontrolle passiert haben, erhalten die Produkte das Oase Label und gehen auf den Weg anspruchsvolle Kunden in aller Welt mit einzigartiger Leistung, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit zu begeistern.

Fazit:

Leidenschaft für Wasser – Sprühende Phantasie – Sprudelnde Ideen – Erleben Sie die faszinierende Welt von Oase.

Jürgen Saladin

Verwandte Beiträge:
>> Oase TestCenter – Blick hinter die Kulissen
>> Grünes Wasser im Gartenteich – Interview mit Diplom-Biologen
>> Oase Living Water – Hausmesse bei der Oase GmbH

Advertisements

Oase Living Water – Pumpen für den größten Wasserfall der Welt – Weltmarktführer bei dem Filtern von Gartenteichen – Teichpumpen und Teichfilter getestet unter echten Bedingungen

Der weltgrößte künstliche Wasserfall in Seoul oder die tanzenden Kranich-Fontänen in Singapur: Dahinter verbirgt sich die Technik von "Oase Living Water" aus dem kleinen Hörstel bei Osnabrück. 

Das Unternehmen ist Weltmarktführer für Teichpumpentechnik. Und obwohl die Kleingärtner in Deutschland wegen des anstehenden Winters gerade ihre Gartenpumpen abstellen, ist in Hörstel Hochsaison.

Dazu kümmert man sich um die nächsten Millionenprojekte rund um den Globus in Malaysia, Aserbaidschan, Indien und China. Denn immer mehr Städte wollen sich mit aufwendigen Wasserfontänen schmücken und Touristen anlocken. 

1949 noch war das Unternehmen eine Reparaturwerkstatt für Landmaschinen. Heute arbeiten 630 Mitarbeiter verteilt auf rund elf Niederlassungen weltweit. Allein in China produzieren heute 280 Mitarbeiter für den lokalen Markt.

Pumpen für den größten Wasserfall der Welt

Oase Living Water im Porträt: Der Bericht im Wortlaut zum Nachlesen: 

Fontänen mit dem Smart-Phone bedienen oder mit der Hand? Hier läßt man sich einiges einfallen, um Kunden zu begeistern.

Andreas Hanke [Entwicklungsingenieur Oase Living Water]: 

"Man erkennt die Bewegung eines Menschen und kann damit mit einer Armbewegung Fontänen hoch und runter fahren. Man kann die Beleuchtung aus- und einschalten oder wechseln."

Weltmarktführer beim Filtern von Gartenteichen

In den Fontänen steckt eine simple Technologie: Die von Teichpumpen. Die Teichpumpen braucht man zum Filtern von Gartenteichanlagen. Damit ist Oase Living Water Weltmarktführer.

Jetzt im Herbst laufen die letzten Tests auf dem Firmengelände. Vor dem Frost werden die ersten Teichpumpen abgeschaltet. An Betriebsferien denkt deshalb niemand.

Noch einmal Andreas Hanke: 

"In der Produktion ist natürlich Hochbetrieb für die Frühbezüge des neuen Frühjahres. In der Entwicklung haben wir keine Saisonalität – bei uns ist immer Hochsaison. Wie entwickeln die Teichprodukte für 2016, 2017 heute schon."

Gartenteichpumpen – viel Handarbeit in der Produktion

In Hörstel, am Rande des Teuteburger Waldes bauen 200 Mitarbeiter die Gartenteichpumpen zusammen. Noch immer geht dabei noch vieles per Hand. 80% des Umsatzes macht das Unternehmen damit.

Der Rest sind millionenschwere Fontänenprojekte rund um den Globus. Dabei ergänzen sich sich beide Geschäftsbereiche durchaus.

Große Fontänenanlagen – Eine Frage der Dimensionierung

Ansgar Paul [Geschäftsführer Oase Living Water]: 

"Im Prinzip ist es einfach die Frage: Wie kann ich vorhandenes KnowHow nutzen? Oase versteht es sehr energieeffiziente Pumpen zu bauen, natürlich auch Filter und andere Produkte, die wir im Gartenteich brauchen.

Wir nutzen dieses KnowHow auch für Großfontänenanlagen aber auch für den einfachen Springbrunnen bei ihnen zu Hause in der Fußgängerzone. Es ist einfach eine Frage der Dimensionierung und letztendlich eine Frage der intelligenten Vernetzung, die gerade für größere Teichanlagen hinzu kommt."

Der Tanz der Kraniche in Singapur – Sentosa Island

Der größte künstliche Wasserfall in Seoul, in Signapur die tanzenden Kraniche – jeder 24 Meter hoch.

Grelle Farben, Sound und Lichteffekte, ganz nach asiatischem Geschmack und mit der Technik aus Hörstel.

Noch einmal Ansgar Paul: 

"Die Städte konkurrieren miteinander. Es gibt dort so viele Millionenstädte, von denen wir noch nie gehört haben. All diese Städte hübschen sich auf.

Dazu gehören Investitionen in die Attraktivität der Stadt, vor allem in Touristenattraktionen. Hier spielt Wasser in Verbindung mit Licht, in Verbindung mit Fontänen eine ganz herausragende Rolle"

Echte Testbedingungen bei Teichpumpen und Teichfilter

In der Entwicklungsabteilung: Fische! Mit ihnen entwickeln die Ingenieure Teichpumpen und Filtertechnik weiter. Auch im stark verschmutztem Teichwasser müssen Pumpe und Teichfilter gut funktionieren. Dafür werden die Fische besonders oft gefüttert.

Frank Schröter [Entwicklungsingenieur]: 

"Die Fische sollen viel Kot abgeben, damit unsere Teichfilter richtig verdrecken und wir die Situation bei Kunden nachstellen können. Wir haben damit echte Testbedingungen."

Jürgen Saladin 

Verwandte Beiträge:
>> Oase Living Water Hausmesse – Blick hinter die Kulissen
>> Oase Living Water – Impressionen aus dem Gartenteich – Imagefilm und Bildergalerie
>> Oase Testcenter – Blick hinter die Kulissen – Interview mit Direktor Marketing Birgit Scheidler

Oase APP für die Teichplanung – Gartenteiche planen auf dem iPad oder Handy – Die Oase APP ist der mobile Begleiter für alle Teichbesitzer

Mit der kostenlosen OASE App bietet OASE Besitzern von Gartenteichen eine höchst flexible, ortsungebundene Lösung zur Klärung wichtiger Fragen rund um den Wassergarten.

OASE ermöglicht durch die Gartenteich App einen leichten wie auch tiefen Einstieg in das Thema Teich und Wasser.

Tipps rund um den Gartenteich: Die Oase App

Neueinsteiger profitieren ebenso wie erfahrene Teichbesitzer von den Ratgeberseiten mit vielen inspirierenden, anschaulichen Tipps zum Stöbern.



Mit der neuen Oase App haben Sie Ihren persönlichen Traum vom Gartenteich sprichwörtlich in der Hand und stets dabei.

Haben Sie Lust auf die faszinierende Schönheit von Wasser und Licht in Ihrem eigenen Garten? Dann lassen Sie sich von den Oase Gartenwelten inspirieren und gestalten Sie Ihre ganz individuelle Wohlfühloase.

Oase APP – Nützliche Werkzeuge für die Teichplanung

Hilfreiche Funktionen und nützliche Werkzeuge ermöglichen Ihnen die komfortable Planung Ihres Gartenteiches. Schritt für Schritt.

Praktische Tipps und übersichtliche Funktionen für alle Teichliebhaber – von Anfänger bis Teich-Profi – erleichtern die Auswahl passender Produkte, Teichpumpen und Teichfiltern, über die Beleuchtung bis zur Teichreinigung und Teichpflege.



Die neue Oase APP – Ihr mobiler Begleiter


Kostenloser Download im APP Store

Holen Sie sich die neue Oase APP kostenlos im App Store:

>> OASE APP hier downloaden

Die neue Oase App ist Ihr neuer mobiler Begleiter für Teichbesitzer und alle, die es werden wollen.

Jürgen Saladin

Verwandte Beiträge:
>> Faszination Wassergarten – Ideen für Ihre Gartengestaltung
>> Top Thema Schwimmteich – Wellness und Erholung im eigenen Garten
>> Oase Testcenter – Blick hinter die Kulissen

Oase Testcenter – Blick hinter die Kulissen – Interview mit Director Marketing Frau Birgit Scheidler direkt in der Oase Testanlage in Hörstel

In der Oase Testanlage im Stammwerk der Oase GmbH in Hörstel wird die komplette Teichtechnik auf Herz und Nieren geprüft. Hier ein Blick „Hinter die Kulissen“ …

Oase TV Reporter Daniel Schulze Niehoff führt dieses Interview mit Director Marketing Oase Frau Birgit Scheidler direkt im Test-Center der Oase GmbH in Höstel-Riesenbeck.



Das komplette Interview zum Nachlesen:

Frage Oase TV:
Wir befinden uns hier in der Oase Testanlage. Erklären Sie doch einmal etwas mehr dazu.

Antwort Frau Birgit Scheidler:
Ja, hier in der Testanlage werden unsere Produkte getestet in unterschiedlichen Jahreszeiten und auch in unterschiedlichen Situationen, um sicher zu stellen, daß Qualität und Funktionalität der Produkte absolut in Ordnung sind.


interview oase tv gartenteich testcenter oase gmbh hoerstel
Director Marketing Oase Frau Birgit Scheidler im Interview


Frage Oase TV:
Und die Oase Filter wirken sich auch direkt auf die Schwebealgen aus?

Antwort Frau Birgit Scheidler:
Ganz genau. Mit unseren Filtern verhindern wir, daß genau solche Situationen wie hier entstehen – ganz stark grünes Wasser mit sehr vielen Schwebealgen.

Insbesondere in den wärmeren Jahreszeiten, wenn kein Filter an den Teich angeschlossen ist, entsteht dieses grüne Wasser – sprich diese Schwebealgen.

Sie tragen letztendlich dazu bei, daß man Fische und Pflanzen nicht mehr sehen kann. Dies ist natürlich ein großes Ärgernis des Teichbesitzers.

Insofern gehört ein guter Filter an jeden Gartenteich. Wir wollen sich stellen, daß der Endverbraucher zu jeder Zeit Freude an seinem Teich und entsprechend schönem Wasser hat.

Oase TV:
Vielen Dank Frau Birgit Scheidler


interview oase tv gartenteich testcenter oase gmbh hoerstel durchlauffilter in aktion
Viele Produkte werden im Dauertest ständig überprüft…


Jürgen Saladin

Verwandte Beiträge:

>> Oase Living Water – Blick hinter die Kulissen
>> Interview „Algen im Gartenteich“ – Ursache und Bekämpfung
>> Algenblüte ade – Start-Set hilft Teichbesitzern gezielt gegen lästige Algenplagen im Gartenteich

Wie entstehen Algen im einem Gartenteich? Ursachen und Gefahren starker Algenbildung in Teichen

Algen sind ein ganz natürlicher Bestandteil eines jeden Gartenteichs. Sie leben mit anderen Pflanzen und Teichbewohnern in friedlicher Koexistenz.

Algen dienen Kleinstlebewesen als Nahrungsgrundlage und produzieren sogar lebensnotwendigen Sauerstoff.



Kommt es jedoch zu einer starken Algenbildung, liegt eine Störung des biologischen Gleichgewichts im Gartenteich vor.

Ursachen für verstärktes Algenwachstum

Verschiedene Umweltfaktoren begünstigen verstärktes Algenwachstum.

Algenwachstum durch Nährstoffüberschuss

Dazu gehört vor allem ein erhöhtes Nährstoffangebot.

Zu einem Nährstoffüberschuss im Gartenteich kommt es vor allem durch:

  • abgestorbene Pflanzenbestandteile
  • hereingewehtes Laub
  • eingespülte Gartenerde

Zusätzliche Nahrung für die Algen bei Gartenteichen mit Fischbesatz

Bei einem Teich mit Fischbesatz können zusätzliche Faktoren die Nährstoffkonzentration beeinflussen und damit den Algenwuchs fördern.

Bei einer zu großzügigen Fütterung wird überschüssige Nahrung im Gartenteich zersetzt.

Zu einer verstärkten Belastung durch Fischkot kommt es vor allem bei zu hohem Fischbesatz.


 oase tv wissen wie entstehen algen im gartenteich
Die häufigsten Ursachen für verstärktes Algenwachstum


Algenwachstum durch hohe Sonneneinstrahlung

Hohe Sonneneinstrahlung führt zu einer Erwärmung des Teichwassers. Hier durch werden die Lebensbedingungen der Algen begünstigt.

In solch einem nährstoffreichen und natürlich erwärmten Biotop kommt es zu einem verstärkten Algenwachstum. Die explosionsartige Vermehrung wird als „Algenblüte“ bezeichnet.

Gefahren durch übermäßiges Algenwachstum

Nach einiger Zeit sterben die Algen ab und sinken zu Boden. Sie werden nun durch Mikroorganismen, Bakterien und Pilzen zersetzt.

Die gespeicherten Nährstoffe, wie Stickstoff und Phosphat werden neu freigesetzt, was wiederum das Wachstum neuer Algen begünstigt.

Großer Sauerstoffverbrauch durch Mineralisation

Zu dem verbraucht dieser Prozess – die Mineralisation – große Mengen an Sauerstoff. Der Sauerstoffgehalt im Wasser nimmt dadurch rapide ab, so daß Fische und andere Wasserorganismen ersticken können.

An diesem Punkt ist der Gartenteich im einem Zustand, aus dem er sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien kann…

Jürgen Saladin

Verwandte Artikel:
>> Algen im Gartenteich – Ursachen und Bekämpfung
>> Zwei Schritte zum dauerhaft klaren Gartenteich
>> Wasserparameter Gartenteich

Algen im Gartenteich – Ursachen und Bekämpfung von Fadenalgen und Schwebealgen im Gartenteich – Oase TV Experteninterview mit Tipps gegen grünes Wasser im Teich

Diplom-Biologe Dr. Herbert Rehms – Experte für Mikrobiologie, Biochemie und Wasseranalytik – gibt in diesem Experteninterview von Oase TV einen umfassenden Überblick über die Problematik von Fadenalgen, Grünalgen und Schwebealgen.

Insbesondere erklärt er, wie Sie, als engagierter Teichbesitzer Ihren Gartenteich vor der unerwünschten Massenvermehrung von Fadenalgen, Schwebe- und Grünalgen schützen können.



Das komplette Interview zum Nachlesen:

Frage Frau Fischer:
Mit welcher Art von Algen muß ich in der Regel in meinem Gartenteich rechnen?

Antwort Dr. Herbert Rehms:
Ja, welche Art von Algen kann ich zwei Worten nicht beantworten, denn es gibt tausende verschiedener Arten von Algen, je nach Wasserzusammensetzung und Wasserqualität, die da entsprechend vorkommen.

Generell kann man die Algen einteilen in zwei große Gruppen. Das erste sind die Schwebealgen. Das sind mikroskopisch kleine Algen, die entsprechend ihrem Namen frei im Wasser schweben. Die sieht man gar nicht mit bloßen Auge.

Die führen nur dazu, daß das Wasser grasgrün wird und man die Fische letztendlich nicht mehr sehen kann.

Die zweite Gruppe sind die Fadenalgen. Die Fadenalgen wachsen auf festen Sedimenten, auf Steinen, auf Schläuchen, auf der Teichfolie und fallen dann dadurch auf, dass sie als meterlange Schnüre quer durch den Teich gehen und sich dadurch immer wieder den Unmut der Teichbesitzer zu ziehen.

Frage Frau Fischer:
Bei der Anlage eines Teiches ist die Planung sehr, sehr wichtig – insbesondere die Lage des Gartenteiches. Was heißt dies im Hinblick auf Algen?

Antwort Dr. Herbert Rehms:
Algen sind Sonnenkinder. Je mehr Sonne ein Teich abbekommt, um so mehr können Algen wachsen. Algen wachsen mit Sonnenenergie, deshalb ist es wichtig, den Teich halbschattig anzulegen.

Eine gewisse Besonnung ist notwendig, damit das Wasser etwas wärmer wird und es den anderen Tieren auch gut geht – aber zuviel führt eben zu extensivem Algenwachtum.

Gleichzeitig sollte aber auch vermieden werden den Gartenteich unter großen Bäumen anzulegen, die als Schattenspender dienen sollen. Hier könnte viel Laub in den Teich fallen und das führt dann wiederum zu Nährstoffproblemen.

Wichtig ist aber auch, daß der Teich ausreichend tief angelegt wird. Am besten mit einer Tiefe von 1,5 Meter bis 2 Meter, weil nur dann das Wasservolumen so groß ist, daß das Teichwasser sich nicht übermäßig erwärmt und auch wirklich ein biologisches Gleichgewicht ausbilden kann.


interview oase tv algen im gartenteich teichbild klares wasser
So soll es sein: klares Wasser ohne Algen


Frage Frau Fischer:
Welche weiteren Fehler lassen sich denn vermeiden?

Antwort Dr. Herbert Rehms:
Ja wichtigste ist eigentlich, daß vermieden wird, daß Wasser von außen in den Teich reinfließt. Der häufigste Fehler, der immer wieder gemacht wird, ist, daß der Teich an der tiefsten Stelle des Gartens angelegt wird – mitten im Rasen beispielsweise.

Ist der Teich fertiggestellt und eingerichtet, wird der umliegende Rasen entsprechend gedüngt. Diese Dünger sind wasserlöslich und beim nächsten Regenschauer kommt der ganze Dünger von oben in den Teich rein.

Die Algen benötigen die selben Nährstoffe, wie das Gras des Rasens und ruckzuck ist der Teich so grün, wie der Teichbesitzer seinen Rasen gerne hätte.

Frage Frau Fischer:
Von welcher Art von Teichen sprechen wir hier. Geht es um Teiche mit Fischbesatz, ohne Fischbesatz oder um beide Arten?

Antwort Dr. Herbert Rehms:
Nun – das sind generelle Probleme, unabhängig ob Fischbesatz drin ist oder nicht. Aber bei Fischbesatz muß man natürlich beachten, daß man eine Vorsorgepflicht hat für die Fische.

Die Tiere müssen artgerecht gehalten werden. Dadurch, daß Fische den Teich durch ihre Ausscheidungen und das Futter entsprechend belasten und ständig Sauerstoff benötigen ist es ganz wichtig, daß Fische in einem Teich gehalten werden, wo Sauerstoffzufuhr durch eine entsprechende Wasserumwälzung und Filtertechnik 24 Stunden am Tag gewährleistet ist.


interview oase tv algen im gartenteich
Dipl. Biologe Dr. Rehms im Interview bei Oase TV


Frage Frau Fischer:
Sie haben jetzt einige präventive Maßnahmen genannt. Aber stellen wir uns einmal vor, ich gehe in meinen Garten, schau auf meinen Teich – und da sind sie schon, die Algen. Was tue ich denn dann?

Antwort Dr. Herbert Rehms:
Wenn die Algen anfangen mich zu stören, bin ich zur Handlung gezwungen. Das erste bei grünem Teichwasser ist die Installation einer entsprechenden Filteranlage. Damit lassen sich Schwebealgen heute problemlos im Griff behalten.

Das zweite Problem sind die Fadenalgen. Die kommen sozusagen als Folge einer vernünftigen Filtertechnik. Fadenalgen brauchen eine gute Wasserqualität und klares Wasser, um wachsen zu können.

Aber Sie führen dadurch, daß sie optisch so unschön aussehen und als meterlange Schnüre quer durch den Teich gehen, einfach dazu, daß man sie nicht haben will.

Dann bleibt nur die Fadenalgen mechanisch abfischen oder durch Einsatz entsprechender Biozide dieses Algen zu bekämpfen. Es gibt Produkte mit Aktiv-Sauerstoff, die sehr schonend die Fadenalgen abtöten.

Es gibt allerdings auch Produkte, die Schwermetalle enthalten, wie zum Beispiel Kupfersulfad, die neben den Algen auch die Filterbiologie abtöten können. Diese Produkte sollte man nicht einsetzen.

Frage Frau Fischer:
Wenn ich mich entschieden habe zu Handeln. Heißt dann „Einmal entfernt – immer entfernt“ – oder muss ich dann mehrmals ran?

Antwort Dr. Herbert Rehms:
Das trifft zu auf die Schwebealgen. Wenn ich eine vernünftige Filteranlage installiert habe, kann ich die Schwebealgen immer auf einem Niveau halten, wo sie nicht stören.

Das trifft nicht zu auf die Fadenalgen. Die Fadenalgen wachsen grundsätzlich da, wo Nährstoffe vorhanden sind.

Das ist wie Unkraut jäten im Garten – wenn es zu viel wird, muss ich da ran und die Fadenalgen wieder entfernen.

Frage Frau Fischer:
Das heißt: Man muss Einiges bedenken, man muss Einiges tun – aber es ist kein unlösbares Problem?

Antwort Dr. Herbert Rehms:

Nein – ein Teich ist eigentlich ein ständiger Quell der Freude. Man muss sich ab und an auch ein bisschen darum kümmern…

Jürgen Saladin

Verwandte Beiträge:

>> So vermeiden Sie eine Algenblüte im Frühjahr
>> Grünalgen und Fadenalgen im Gartenteich

>> Algenblüte ade – Start-Set hilft Teichbesitzern gezielt gegen lästige Algenplagen im Gartenteich

Oase Living Water – Hausmesse von Oase Pumpen Hörstel – Ein Blick hinter die Kulissen

„Oase Living Water – Leidenschaft für Wasser“, das ist der Slogan von Oase Pumpen aus Hörstel. Oase Wassertechnik sorgt mit hochwertigen, innovativen und langlebigen Produkten rund um den Gartenteich für lebendiges, natürliches und gesundes Teichwasser.

Hier einige Impressionen von der Händler-Hausmesse von Oase, unserem Lieferanten für professionelle Teichtechnik. Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, holen Sie sich eine Tasse Kaffee und genießen Sie die Impressionen aus Westfahlen…

Viel Spaß beim Blick hinter die Kulissen…


Das Werksgelände der Oase GmbH ist sehr idyllisch gelegen, direkt am Dortmund-Ems-Kanal. Bei Wasserverlust im werkseigenen Musterteich (250.000 l) ist also stets für Nachschub gesorgt. 


Im Außenbereich werden viele Produkte ständig im Dauertest auf „Herz und Nieren“ überprüft. Hier sehen Sie im Vordergrund zwei ProfiSkim100, die besonders in Flachwasserzonen von großen Gewässern zum Einsatz kommen. Im Hintergrund ein JumpingJet Rainbow Star Set mit einem Erweiterungsset. 

Die fest einprogrammierten Farb-, Licht- und Wassereffekte zaubern wie aus dem Nichts leuchtende Wasserbögen, die als gleichmäßig fließende Lichtstrahlen wie schwerelos in der Luft stehen oder als einzelne Wasserelemente durch die Luft springen. >> Video anschauen…


Eine gute Idee!! Auch wenn der ganz große Platz nicht zur Verfügung steht: Lunaqua 3 Set 3 mit verschiedenen Farbscheiben in Kombination mit Schaumsprudlern 35-10 E in einem einfachen Kiesbett versenkt. 


Der Blick auf das Schulungsgebäude mit der riesigen Terrasse und dem 250.000 Liter fassenden Teich. Im Vordergrund verschiedene Durchlauffilter in Aktion… 


Der AirFlo – ein dekorativer Hochleistungsbelüfter mit Durchflussraten bis zu 95.000 Liter in der Stunde!!! Wenn Sie mal einen Golfplatz bauen, wenden Sie sich vertrauensvoll an mich. Ich hab da etwas für Sie… 


Das Testbecken im Innenbereich mir vielen verschiedenen Teichfiltern, die Tag und Nacht das ganze Jahr durchlaufen… 


Kommt erst 2011 in den Verkauf: Der Einstiegs-Druckfilter Biopress Set 4000 mit UVC Lampe 11 Watt und Filterpumpe 1500. Sogar 4,5 mtr. Filterschlauch werden mitgeliefert. 


Ebenfalls eine Neuheit für 2011: Ein Wasserfall-Set aus Edelstahl in modernem Design in 30 cm Breite. Lieferung im Komplett-Set mit passender Pumpe und Schlauch. Einfach zu installieren. 


Besonders nachts, in Kombination mit stimmungsvoller Beleuchtung, entfalten diese edlen Designobjekte ihre volle Pracht… Rechts im Bild eine weitere Neuheit: Der Einbau-Wasserfall aus Edelstahl mit 60 cm Breite. 


In diesem Schaubehälter zeigte der OxyTex CWS so richtig was er drauf hat: Einzigartige Kombination von Belüftung, Umwälzung und Besiedlungsoberfläche für lebensnotwendige Mikroorganismen im Teich. 

Er überzeugte sogar meine Frau. Die wollte ihn gleich mitnehmen! Als Deko für das Wohnzimmer. Weil der so schön sprudelt…


Oase Aussendienstmitarbeiter Werner Braun, der schon seit vielen, vielen Jahren unsere Firma betreut. Inzwischen beliefern wir hunderte von Betrieben aus dem Garten- und Landschaftsbau mit Oase Teichtechnik und haben uns als zuverlässiger Lieferant einen guten Ruf erarbeitet. Auch mit Hilfe von Werner Braun, der schon mal das ein oder andere Problem „auf dem kleinen Dienstweg“ aus der Welt schafft! 


Hier im Small-Talk mit Dr. Herbert Rehms, dem „Erfinder“ der BioKick Starterbakterien nach seinem Vortrag über mikrobiologische Vorgänge in einem Gartenteich. Dr. Rehms ist Diplom Biologe, Experte für Mikrobiologie, Biochemie und Wasseranalytik und betreibt ein eigenes Forschungslabor. www.biologic.de 


Impressionen am Abend. Im Hintergrund der Dortmund-Ems-Kanal. 


…und der imposante Höhepunkt am Schluss: Atemberaubende Wasser-Lasershow mit Nebeleffekten passend zur abgespielten Musik. 


…und die Kultur kommt auch nicht zu kurz. Am Sonntag noch den St.Paulus Dom in Münster besichtigt. Auf dem Domplatz war der Start der ADAC Kiepenkerl Klassik Rundfahrt 

Glück gehabt ;-)…


Jürgen Saladin
www.Teichreport.de