Gartenteich, Bachlauf, Teichbrücke, Wasserfall und Wasserspiel – Ein Teichreport-Leser stellt seine „kleine Oase“ vor und erläutert Teichtechnik und Teichpflege

Teichreportleser Heino de Buhr schickte uns einige Bilder seiner sehr schön gestalteten Teichanlage, einen ausführlichen Bericht und seine Erfahrungen.

Mit seiner Erlaubnis geben wir diese Informationen im Rahmen dieses Blogartikels gerne an Sie weiter…


Heino de Buhr:

Guten Tag,

gerne erzähle ich Ihnen wie es um meinen kleinen Teich bestellt ist.


gartenteichanlage in der uebersicht
Die Teichanlage auf einen Blick


Gartenteich + Bachlauf

Der Teich ist ca. 4 x 3 Meter groß und nur 20 cm tief.

Daran angeschlossen ist ein Bachlauf von 8 Meter Länge und nur 10 cm Wassertiefe.


gartenteichanlage mit bachlauf
Über den Bachlauf führt eine Brücke


Probleme mit Algen…

Ich hatte 5 Jahre lang das Problem mit den Algen, auch weil das ganze voll der Sonne ausgesetzt war.

Jetzt habe ich einiges verändert:

1) Ich habe im flachen Bachlauf 50″ Drainagerohre verlegt, um das Wasser schnell und sicher zu transportieren.

Darüber habe groben Kies verteilt und Wasserpflanzen eingesetzt. Im Bachlauf selbst ist also kein Wasser mehr der Sonne ausgesetzt. Sieht jetzt wunderschön aus.


nilpferd am gartenteich
…auch diesem Kamerad gefällt es hier ausgezeichnet!


Der Bachlauf wird von einer eigenen Pumpe und angeschlossenem Druckfilter betrieben.

Die Pumpe läuft nur wenn ich zu Hause bin, also über eine Zeitschaltuhr automatisch für täglich 3 Stunden.

Das Wasser wird durch die Pflanzen und Filter gereinigt.


wasserfall am gartenteich
Auch ein kleiner Wasserfall ist integriert


Teichfilterpumpe im Dauereinsatz – so ist es richtig…

2) Der Kleine Teich hat eine eigene sehr sparsame kleine Pumpe mit Druckfilter. Die Pumpe läuft immer.

Für die Fische habe ich ein 200 Liter Fass außerhalb des Teiches eingegraben. Dort können sie hinein schwimmen und auch überwintern.


gartenteich mit glasklarem Wasser
Die „kleine Oase“ von Heino de Buhr…


Mit zusätzlichen Bakterien zu klarem Wasser

3) Seit ich dieses Jahr mir dazu das Lavaris Start-Set geholt habe, habe ich überhaupt keine Probleme mehr mit Algen. Zusätzlich hatte ich mir auch von Ihnen den Koffer für die Wasseranalyse mitbestellt.

Die Wasserwerte sind optimal. Alle 4-6 Wochen benutze ich Ihre Teichmittel und bin bis jetzt absolut begeistert.

Ich hätte das nie erwartet so in den Griff zu bekommen.

Ich schicke Ihnen ein paar Bilder mit von meiner kleinen Oase.

Weitere Impressionen…


wasserspiel im gartenteich
Integriertes Wasserspiel


wintergarten am gartenteich
Auch ein Wintergarten darf nicht fehlen


fass am gartenteich
Teichumrandung mit großen Steinen


goldfische im gartenteich
Die Goldfische fühlen sich sehr wohl


ein gartenteich ist eine kleine oase
Alle Pflanzen fügen sich harmonisch in die Anlage ein


Ich danke Heino de Buhr für die schönen Bilder und seine Erlaubnis, diesen Beitrag im Rahmen unserer Teichreport-Blogs zu veröffentlichen.

Jürgen Saladin


Verwandte Beiträge:

>> Bernd Gollers – Von „Kalle dem Karpfen“ und „einer 50 Liter Tonne“
>> Gerhard Glombiewski – Irrungen und Wirrungen eines Teichbesitzers
>> Sybille Kinne – Ich habe wieder einen wunderbar klaren Teich
>> Peter Mayer – GFK-Becken vom Nachbarn
>> So vermeiden Sie Algenblüten im Gartenteich
>> Wie ich den Gartenteich meines Schwagers von Fadenalgen befreit habe
>> Gartenteich trifft Kunst – Das Schwimmbiotop von Nanu Mazuku
>> Andreas Krappweis: Wie ein Oase Biotec 36 ScreenMatic Durchlauffilter eine klassische Teichbau-Problematik löste

Advertisements

Gartenteich-Anlage selbst erstellt – Zwei Gartenteiche mit einem Mini-Bachlauf verbunden – Passende Teichtechnik verhindert Algenbildung

Dies ist ein Gastbeitrag von Teichreportleser Ulrich R., der im Selbstbau eine tolle Teichanlage erstellt hat. Mit der passenden Teichtechnik und geschickter Teichpflege hat er relativ wenig Arbeit mit seinem Gartenteich.

Da macht es Spass bei einem „Absacker“ das quirlige Teichleben von der Terrasse aus zu beobachten…


Unsere selbst gebaute Gartenteichanlage – von Ulrich R.

Wir haben seit vielen Jahren eine Teichanlage in unserem Garten – seit vielen Jahren auch fast vollkommen frei von Algen, ohne zusätzliche Teichpflegemittel!!!

Passende Teichtechnik sorgt für klares Teichwasser

Feststellen mußten wir, daß in erster Linie eine gute mechanische Filterung des Teichwassers vollkommen ausreichend ist (*ggg* natürlich wird der regelmäßig gereinigt). So haben wir z.B. jetzt in der kalten Jahreszeit immer noch (zumindest) unseren Skimmer laufen.

Das hat auch den Vorteil, daß sich seltener bzw. weniger Eis auf dem Wasser bildet UND dadurch auch „Faulgase“ leichter entweichen können. – Auch ein guter Schutz für unsere Fische.


gartenteich ramseger im winter
Die fast zugefrorene Gartenteichanlage von oben


Beide Teiche sind durch einen „Mini“-Bach verbunden und das Wasser wird vom unteren Teich über einen Oase-Filter in den oberen gepumpt. Ebenso wird das Wasser im „unteren“ Teich noch extra durch den Skimmer über einen zweiten Filter gereinigt.

Der obere Filter ist ein Oase Biotec 10.1, der untere ist dessen Vorgängermodell. Beide Filter sind mit UV-C Röhren ausgestattet.


gartenteich im winter mit schnee
Der „ untere“ Teich im Winter

Algenplagen haben wir fast gar keine. Allerdings laufen die Filter auch das ganze Jahr hindurch…

Wir brauchen so natürlich ein „wenig“ mehr Strom als normal. Doch lohnen tut sich das allemal. Schon weil wir so keinerlei Teichpflegemittel benötigen.


gartenteichanlage ramseger im sommerDie Teichanlage im Sommer bei voller Blütenbracht


Perfekte Pumpenregulierung durch Fernbedienung

Die Teiche existieren übrigens schon mehr als 15 Jahre. Als Pumpen verwenden wir auch von Oase zwei Aquamax-Pumpen sowie eine Nautilus zum „Abpumpen“ falls das sommerliche Regenwetter zu stark wird. Alle Pumpen lassen sich mit Hilfe der Oase-Steuerung auch aus unserem Hausinneren (Wintergarten) ab-/anschalten bzw. der Skimmer in der Leistung auch reduzieren…

Teichpflege im Herbst

Natürlich pflegen wir die Teiche hin und wieder: im Herbst kommen immer Netze gegen das Laub über die Teiche. Und alle 2, 3 Jahre gehen wir mal mit dem Pondovac-3 Sauger an den Teichgrund. Das aber erscheint mir eher eine „Alibifunktion“ zu sein – wozu haben wir vor einigen Jahren das Teil (gebraucht) sonst angeschafft…

Aber wie gesagt: Algenprobleme haben wir überhaupt nicht…

Teichanlage im Selbstbau erstellt

Im übrigen handelt es sich bei den Teichen um reinen „Selbstbau“, mit anderen Worten: nur die Schwerstarbeit, also das Ausschachten der Teichgruben wurde von einem Gärtner geleistet.

Alles andere haben wir selber gemacht:

  • Boden mit Sand ausgleichen
  • verlegen der „Unterfolie“
  • verlegen der Teichfolie
  • Natursteinpflasterung im Zementbett des Teichrandes
  • Bau des Wasserfalls
  • Bepflanzung

gartenteichanlage expertenblickSelbst ausgewiesene Teichexperten sind sehr zufrieden..


Die einzige größere Arbeit an den Teichen ist inzwischen: man muß sich ab und an einmal aufraffen und einige zu groß gewordene Pflanzen reduzieren bzw. beschneiden (besonders die Seerosen).

Wir haben – besonders im Sommer – viel Freude mit unserer Anlage. So sitzen wir gerne auf der unteren Terrasse bei einem „Absacker“ und beobachten das Teichleben…

Mit freundlichen Grüßen

Ulrich R.


Ich danke Herrn Ulrich R. für die schönen Bilder und seine Erlaubnis, diesen Beitrag in Teichreport’s Blog zu veröffentlichen.

Jürgen Saladin www.teichreport.de


Nachtrag von Ulrich R.:

Gestern waren unsere 1x jährlich für eine 1/2 Stunde kommenden Teichbesucher wieder da:


gartenteichanlage teichbesucher enten


gartenteichanlage teichbesucher ente


Verwandte Beiträge:

>> Bernd Gollers – Von „Kalle dem Karpfen“ und „einer 50 Liter Tonne“
>> Gerhard Glombiewski – Irrungen und Wirrungen eines Teichbesitzers
>> Sybille Kinne – Ich habe wieder einen wunderbar klaren Teich
>> Peter Mayer – GFK-Becken vom Nachbarn

>> So vermeiden Sie Algenblüten im Gartenteich

Der richtige Standort einer Teichpumpe, Bachlaufpumpe oder Filterpumpe im Gartenteich, Koiteich oder Schwimmteich

Gerät ein Teich aus dem biologischen Gleichgewicht, was man unter anderem unschwer an übermäßiger Algenbildung erkennen kann, sind es meist verschiedene Faktoren, die zu diesem Zustand geführt haben.

Nun gilt es, wie bei einem Puzzle, Stück für Stück zu analysieren und gegebenenfalls Maßnahmen zu ergreifen, um den Teich in das biologische Gleichgewicht zurück zu holen.

Manchmal sind es nur Kleinigkeiten, die man schnell und problemlos selbst korrigieren kann. So zum Beispiel der richtige Standort der Teichpumpe.

Die richtige Platzierung der Teichpumpe

In diesem Gartenteich wurde die Bachlaufpumpe falsch positioniert und unnötigerweise viele strömungsfreie Zonen im Teich zugelassen.

Der rote Pfeil zeigt den alten Standort der Bachlaufpumpe. Nur zwei Meter entfernt (blauer Pfeil) kam das Wasser über einen Bachlauf wieder in den Teich zurück.

Der optimale Standort ist gegenüber der Wassereinlaufs auf der anderen Seite des Teiches (gelber Pfeil).

Pfeil rot:
Standort alt

Pfeil blau:
Bachlauf

Pfeil gelb:
Standort neu

Durch eine langsame Durchmischung des Teichwassers verbessern sich alle biologischen Prozesse, wie zum Beispiel der Sauerstoffaustausch des Wasserkörpers mit der Atmosphäre.

Diese Vorgehensweise gilt natürlich (ganz besonders) auch für die Platzierung von Filterspeisepumpen, die ja Schmutzpartikel, Fischkot, Laub, Fischfutterreste usw. in den Filter pumpen sollen.

So verlängern Sie Ihren Teichschlauch

Um die Teichpumpe am neuen Standort zu platzieren, müssen Sie natürlich den Teichschlauch verlängern. Aber dies ist eine einfache Sache.

Besorgen Sie sich das nötige Stück Schlauch und einen Universal-Schlauchverbinder zum Verbinden unterschiedlicher Schlauchgrößen. Verbinden Sie den alten und den neuen Schlauch. Die folgende Bild-Serie zeigt wie es geht…


Schritt 1:
Die nicht benötigten Stufen mit einer Eisensäge auf die passenden Schlauchdurchmesser absägen.

Wichtig: Kontrollieren Sie dies bei allen Anschlüssen Ihrer Teichtechnik! Nur so ist der größtmögliche Wasserdurchfluss garantiert.

gartenteichschlauch verlaengern


Schritt 2:
Der Spiralschlauch wird mit einer Schlauchklemme fixiert, damit er auch unter Druck nicht vom Verbinder rutschen kann.

oase schlauchverbinder 55630


Schritt 3:
Das andere Ende des neuen Spiralschlauchs wird an die Pumpe angeschlossen und der Bachlauf kann gleich wieder in Betrieb genommen werden.

oase schlauchverbinder

In diesem Teich läuft die Neptun 3000 eco, eine Dauerlaufpumpe von Oase mit nur 40 Watt Leistungsaufnahme und 5 Jahren Garantie. Eine ideale Pumpe für Bachläufe und Wasserspiele.

Unser Tipp: Überprüfen Sie den Standort Ihrer Pumpen nach dieser Empfehlung.

Jürgen Saladin www.teichreport.de

Von „Kalle, dem Karpfen“, „politisch Halbgrünen“ und „einer 50 Liter Tonne“

Dies ist ein Gastbeitrag von Teichreportleser Bernd Gollers, vielbeschäftigter „freier Rentner“, wie er sich selbst bezeichnet, seit 20 Jahren Teichbesitzer (Naturteich, ca. 15 m³, kleiner Fischbesatz mit einheimischen Fischen)


Es wird endlich Zeit…. 

… dass ich mal meinen Dank sage !

Bernd Gollers

Liebe Gartenshop-Profis,

jahrelang war mit Beginn der warmen Jahreszeit unser Teich (5 x 6 m, ca. 15 m³ Wasser) nicht nur von Seerosen bedeckt, sondern auch grün. So grün, dass man weder Kalle (unseren fast 15 Jahre alten Karpfen), noch den Boden an den flacheren Stellen des Teiches sehen konnte

Der Teich von Bernd Gollers – Teilansicht

Alles war eine giftgrüne Brühe; es halfen weder Geheimtipps von ‚erfahrenen‘ Teichexperten, noch von politisch Halbgrünen, die das alles als ‚Biomasse‘ verstanden wissen wollten.

Dann habe ich mich intensiv mit Ihrem Teichreport befasst, insbesondere meine ‚Filteranlage‘ (sie besteht aus einem rd. 4 m langen Bachlauf aus 1-Meter-Segmenten, in die unterschiedlich tiefe Mulden eingearbeitet sind und die mir nun hervorragend als Auffangbehälter für Schwebstoffe dienen) sowie einer simplen 50-Liter-Tonne, die lediglich mit einer 2 cm dicken Schaumstoffmatte ausgelegt ist, die ich wöchentlich leicht ausspüle.

klares Wasser – ca 80 cm

Dann habe ich bei Ihnen den Lavaris-Startset bestellt und mich fast grammgenau an die Anweisungen gehalten (was mir manchmal ziemlich schwer fiel, denn in diesem Jahr ließ das Frühjahr – und damit wärmeres Wasser für den wirksamen Einsatz – seeeehr auf sich warten).

Bachlauf (Ausschnitt)

Das Ergebnis ist grandios !

Es ist, als hätte es nie grünes Wasser in unserem Teich gegeben.

Mein Enkelkinder begrüßen Kalle nun persönlich, denn nun können sie ihn in seiner vollen Größe bewundern.

Wir können selbst an der tiefsten Stelle (ca. 1.20 m) bis auf den Grund sehen und sind hellauf begeistert.

Selbst in den letzten sehr heißen Tagen (Wassertemperatur um die 22° C) nicht einmal der Anflug grünen Wassers.

Alles in allem – die Investition hat sich sehr gelohnt und ich kann nur jedem Teichfreund raten, Ihre professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Dann klappt’s auch mit dem Wasser 😉

In diesem Sinne nochmals ein herzliches Danke !

Ihr Bernd Gollers


Ich danke Herrn Gollers für die schönen Bilder und seine Erlaubnis, diesen Beitrag in Teichreport’s Blog zu veröffentlichen.

 

Jürgen Saladin www.teichreport.de


Verwandte Beiträge:
>> Gerhard Glombiewski – Irrungen und Wirrungen eines Teichbesitzers
>> Peter Mayer – Gartenteich oder „überdimensioniertes Aquarium“?
>> So vermeiden Sie Algenblüten im Gartenteich

Zwei Schritte zum dauerhaft klaren Teich, Gartenteich, Filterteich, Koiteich oder Schwimmmteich

Ein gepflegter Gartenteich ist eine Zierde für jeden Garten. Doch jeder Teich ist Verschmutzungen ausgesetzt, die eine regelmäßige Reinigung erfordern. Andernfalls droht eine Eintrübung des Wassers durch Blätter, Fischfutterreste und Blütenstaub. Ein ganz normaler Vorgang.

Häufige Frage: Wie bekomme ich dauerhaft klares Teichwasser?  Dieses Info-Video gibt Ihnen die Antwort…


Bookmark and Share

Teichreport auf YouTube

Sie planen einen Teich, Gartenteich, Koiteich, Filterteich oder Schwimmteich? Oder Sie haben schon einen und es zeigt sich das ein oder andere Problem? Dann schauen Sie sich dieses Video an…


Bookmark and Share

Wozu dient eine Pumpenkennlinie?

Die Pumpenkennlinie, auch Leistungsdiagramm genannt, zeigt das Verhältnis von Fördermenge (Q) zur Förderhöhe (H) einer Pumpe an.

Bestimmung des Betriebspunktes:

Die Pumpe soll das Wasser 1 m hoch über das Wasserniveau fördern. An der Kurve kann am Betriebspunkt abgelesen werden, dass hier noch ca. 90 Liter pro Minute gefördert werden. Dieser Wert ist theoretisch ermittelt. Kleine Schlauchdurchmesser, die Länge des Schlauches und eingebaute Krümmungen können den Wert extrem verändern.

pumpenkennlinie und betriebspunkt

Beispiel einer Pumpenkennlinie mit Betriebspunkt

 

Erklärung zur oben gezeigten Kurvenlinie:

Bei maximaler Fördermenge (Q) von 133 Litern pro Minute, gemessen direkt am Druckstutzen der Pumpe, ist die Förderhöhe gleich 0 cm. Bei maximaler Förderhöhe (H) von 400 cm ist die Fördermenge gleich 0 Liter.

Liegt der Wasseraustritt 100 cm über dem Wasserspiegel, stehen noch 90 Liter Wasser für den Bachlauf oder den Wasserfall zur Verfügung.

Jürgen Saladin
www.teichreport.de


Bookmark and Share